Frage von epilepticPi, 34

Berechnung von Fallbeschleunigung mit Gegenschub?

Ein Raumschiff hat an der Unterseite Düsen die in Richtung Erde gerichtet sind. Zum Beispiel haben Sie eine Kraft von 90 kN. Das Raumschiff wiegt 10 Tonnen. Die Gravitation ist 9.81 N/Kg. --> Die Erde wirkt eine Kraft von 98.1 kN auf das Schiff aus. Somit ist die "Nach unten gerichtete" Kraft größer. Wie kann ich nun berechnen wie viel Höhe das Schiff über die Zeit verliert?

Antwort
von gfntom, 17

Du berechnest die resultierende Kraft, die auf das Raumschiff wirkt
(98.1 kN - 90 kN)

Es gilt: F = m . a 
Kraft und Masse sind bekannt, daraus errechnest du die Beschleunigung a.

der Weg, den das Raumschiff "fällt" berechnet sich zu

s = a/2 * t²

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 12

F = m * a
a = F / m
v = a * t
s = a/2 * t^2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten