Frage von lucaxd2368, 24

Berechnung der resultierenden Kraft?

Wir schreiben morgen in Physik eine Klassenarbeit und haben zur Vorbereitung Aufgaben bekommen. Bei einer Aufgabe(Bild) komme ich nicht weiter. Könnte mir jemand helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 22

Die Resultierende ist die Differenz zwischen der Kraft des Luftdruckes und der Gewichtskraft des Wassers.

Der Luftdruck wirkt von unten mit 1 bar auf 35 cm^2. Daraus musst du die Kraft F(l)  berechnen.

Von oben wirkt die Gewichtskraft des Wassers F(w): Volumen mal Dichte mal Erdbeschleunigung.

Die Resultierende F(r) ist dann die Differenz.

Kommentar von Hamburger02 ,

Danke fürn Stern

Antwort
von Physikus137, 19

Das ist mit dem Ergebnis von 2a) und der Gleichung P = F/A bzw. F = P*A zu lösen.

Kommentar von lucaxd2368 ,

Danke. Rechnet man das dann mit dem Luftdruck aus?

Kommentar von Physikus137 ,

Ja, auf der einen Seite des Glases spielt der Luftruck eine Rolle.

Antwort
von becks2594, 15

Bei welcher Aufgabe denn?

Kommentar von lucaxd2368 ,

Oh ja Entschuldigung. Bei Aufgabe 2b

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten