Frage von ElvirZ, 10

Berechnung der Eingangsabgaben (Spediteur)?

Hallo!

Bei der Berechnung der Eingangsabgaben bzw der EUSt. steht "Hinzurechnungskosten" das wären zum Beispiel die Transportkosten... meine frage lautet zählt hier auch die umschlagskosten die Seefrachtkosten und die Kosten für die Zustellung zum Empfängerort ( in meinem fall Salzburg) oder darf ich wirklich nur die reinen Transport Kosten vom Hafen Hamburg nach Salzburg nehmen??

Antwort
von Nightlover70, 10

Wie sind den die Inco-Terms der Sendung?

Kommentar von ElvirZ ,

FOB Hong Kong

Kommentar von Nightlover70 ,

Dann bekommst Du eine separate Rechnung über die Seefracht sowie der THC usw... sowie eine Rechnung für den Nachlauf. Auf diese Kosten fällt dann aber keine Einfuhrumsatzsteuer an.

Kommentar von ElvirZ ,

ich soll EA und EuSt berechnen aber hab keine Angaben zum Zoll Prozentsatz der Ware.... weiss nur das Kosten inklusive Seefracht Umschlagskosten Hamburg Frachtkosten Hamburg Salzburg und Umschlagskosten Salzburg und SVs zusammen 6672,20€ ergeben ... Warenwert etwa 15373,91 € (umgerechnet von Dollar)

Kommentar von ElvirZ ,

okey was muss ich denn dann sonst hernehmen für die Eingangsabgaben und EUSt Berechnung??

Kommentar von Nightlover70 ,

EuSt fällt nur auf den Warenwert an.
Ob Zoll anfällt bzw. wie hoch der Zoll ist kann man nur ermitteln wenn man die Zolltarifnummer des Produktes kennt.

Kommentar von ElvirZ ,

blöd er sagt berechne es gibt mir aber nur die Rechnung an ohne zolltarifnummer oder sonstige info :(

Kommentar von Nightlover70 ,

Man kann auch selbst tarifieren. Dazu muss man sich aber genau darin auskennen. Außerdem braucht man dazu das entsprechende Tarifhandbuch.

Was ist das denn für Ware?

Kommentar von ElvirZ ,

laut rechnung (ist wie gesagt nur ne Übung für meine morgige Prüfung) sonnenschirme "Itemnummer 886 und es steht auf der Rechnung noch sowas wie .... DEC 886 Austria Nos. 1 - 40

Kommentar von ElvirZ ,

normalerweise haben wir auch eins immer als beilage hier allerdings nicht :( und nun weiß ich nicht wie sonst ich die EA und EUSt berechnen soll

Kommentar von Nightlover70 ,

Das letzte wird die Beschriftung auf dem Karton sein.

Wichtig ist m. E. erst mal das die EUSt. nur auf den Warenwert anfällt.

In einer Prüfungsaufgabe müssen ja alle relevanten Angaben enthalten sein um die Aufgabe zu lösen.

Zoll würde auch nur auf den Warenwert gerechnet.

Kommentar von ElvirZ ,

okwy sagen wir mal Prozentsatz ist laut Tarifnummer 4,7 Prozent ich hab nen warenwert und kenne alle sonstigen Kosten... wie genau rechne ich nun wenn die Eingangsabgaben zu berechnen wären ?? was muss wie dazu oder minua gwrechnet werden :/ :(

Kommentar von Nightlover70 ,

Der Zoll fällt dann, wie die Einfuhrumsatzsteuer auch, nur auf den reinen Warenwert an.

Alle weiteren Kosten werden ja separat berechnet.

Kommentar von ElvirZ ,

super ist das nur bei FOB der Fall weil ich denke bei zB EXW muss ja auch die Transportkosten da berücksichtigt werden

Kommentar von ElvirZ ,

also merk ich mir mal dass bei FOB Warenwert gleich Zollwert ist und nur der Zollsatz dazu gerechnet wird

Kommentar von Nightlover70 ,

Ne, bei EXW oder quasi dem Gegenteil CIF Hamburg ist es ähnlich.

Hier sind dann jeweils die "mitgekauften" Transportleistung im Warenwert bereits enthalten.

Bei DDP wäre es so, dass frei Haus UND bereits verzollt geliefert wäre.

Kommentar von ElvirZ ,

okey hujj das wird morgen knapp also hier hab ich nun Warenwert plus den Prozentsatz für den Zoll 4,7 zusammengerechnet und dann daraus 20% EUSt ... und dannach diese 20% plus Zoll gerechnet ich hoffe es ist soweit richtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community