Berechne ich den Lohn richtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

? wurde jetzt ein stundenlohn vereinbart oder ein Monatslohn ? bindend ist der Arbeitsvertrag !

Auch ist eigentlich egal ob Brutto , wichtig ist was Netto rauskommt und du kannst nicht einfach in Stunden umrechnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaB24
30.03.2016, 20:41

Nein, mir geht es um brutto wegen einer Förderung da ich Bildungsteilzeit gehe.
Monatslohn steht im Vertrag, der ist aber gestiegen, wegen einer Lohnerhöhung..
Im Endeffekt kommt doch das selbe raus.

0

Stimmt so. Bei mir kommt zwar nur 1335 raus aber des kann man so lassen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür brauchst du das Internet? Das mache ich in 12 Sekunden mit einem Taschenrechner, oder im Kopf.

Das Ergebnis stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGreatBlee
30.03.2016, 19:48

Ist halt so ...

0
Kommentar von MiaB24
30.03.2016, 20:40

boah schlimm, alter habt ihr echt einen schaden. Ich möchte eben sicher gehen, und ja ich hab leider teils eine Rechenschwäche.

0

vom Stundenlohn ist das dasselbe, 10,27 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach .... 1780 * 3/4 = 1335

den dreisatz lernt man glaub ich in der 5. oder 6. klasse.

voraussetzung ist natürlich, dass der stundenlohn gleich bleibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaB24
30.03.2016, 20:42

Das man Stundenlohn etc. auch anders ausrechnet, hast Du dann nicht gelernt oder?

0