Frage von RastundRatlos, 43

Berater/Consulting mit guten Arbeitszeiten?

Ich bin ein frischer Wiwi-Absolvent und finde Unternehmensberatungen an sich interessant. Aber deutlich mehr als 40 Stunden die Woche arbeiten möchte ich einfach nicht. Deswegen die Frage: Kann man bei manchen dieser Unternehmen auch als Berater einsteigen ohne so viel arbeiten zu müssen? Danke für jegliche Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Seanna, 28

Annähernd unmöglich. Denn genau DESHALB beschäftigt man Consultants. Weil sie flexibel einsetzbar und fast vollständig am Kunden und Bedarf orientiert sind. In Zeit, Ort, Inhalt...

Antwort
von wfwbinder, 25

Wenn Du in den Beraterbereich möchtest, vergiss mal ganz schnell den "nine to five job."

Ich bin jetzt seit 44 Jahren in der Beraterbranche (aus der Steuerberatung kommend.

seit ca. 4 Jahren kann ich mir meine Arbeitszeiten komplett aussuchen, sei gut 14 Jahren bin ich bei "nine to five."

Also vergiss Deine Idee mal für die ersten 20 Jahre in dem Bereich. Ich kenne die Kollegen von den "Großen" also KPMG, Deloitte, Berger usw. wie auch die Freiberufler. Es gibt da keine Ausnahmen.

Antwort
von Ralfinator1990, 30

Meinst du Unternehmensberatungen oder zB Marketing-Agenturen? Bei beiden ist es leider idR so, dass (viele) Überstunden gemacht werden - vor allem wenn die Absolventen schnell Karriere machen wollen. Gibt aber schon Ausnahmen - evtl auch unter den großen Playern...

Kommentar von RastundRatlos ,

Nein, ich meine damit schon die "klassischen" Unternehmensberatungen (also nicht speziell Marketing oder dergleichen). Die größeren sind also besser? Wobei man bspw. von Deloitte usw. auch Horrorgeschichten zu hören bekommt :D

Antwort
von TheDuz, 17

Viel Geld verdienen und um 17:00 Uhr nach Haus gehen gibts nicht. Das betrifft aber nicht nur (externe) Consultuants. Auch interne Führungskräfte arbeiten in den meisten Unternehmen deutlich mehr als 40 Stunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community