Frage von Tuvok2378, 49

Benzolsäure schädlich?

Warum wird Benzolsäure als schädlich bezeichnet? Benzolsäure ist doch diese weiße Säure, die sich beim Rauchen von Zigaretten bildet. Warum wird diese Säure als schädlich bezeichnet, obwohl diese Substanz wahrscheinlich zu den am wenigsten schädlichen Substanzen des Zigarettenrauchs gehört. Sie ist nur in rauen Mengen schädlich für den Menschen, aber nicht in den Mengen, in denen sie beim Rauchen entsteht.

Antwort
von Odenwald69, 40

Diese ist krebs erregen. ..

Kommentar von Tuvok2378 ,

Dies wird zwar behauptet, ich kann es mir nicht vorstellen, da ich weiß was Benzolsäure ist. Es ist eine weise Substanz, die flockenartig aussieht und sich bei Rauchern an Wänden und Boden ablagert. Die Substanz erinnert ein weni an Schnee und ist ziemlich hard. Die Säure bleibt nach ihrer Ablagerung stabil und reagiert nicht weiter. Krebserregend ist sie wohl nur in wirklich großen Mengen.

Kommentar von Odenwald69 ,

Die frage ist jetzt worum geht es dir überhaupt ? Will du jetzt dir (einreden) das rauchen nicht gesundheitsschädlich ist ?

Kommentar von Tuvok2378 ,

Nein, rauchen ist gesundheitsschädlich. Zigaretten enthalten unter anderem Balusäure, die extrem schädlich ist und Nitrosamine. Benzolsäure ist jedoch auch als Reinigungsmittel erhältlich und meiner Meinung nach kaum schädlich. ich weiß nicht warum sie als schädlich angegeben wird, obwohl dies nicht stimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten