Frage von Gamer7894, 19

Benzin-Motor geht im Leerlauf/beim Kupplung drücken aus!?

Hallo Leute!

Seit vergangenen Montag will mein A4 1.8 Benziner (B5) Bj. 1998 nicht mehr richtig.
Beim Start geht die Drehzahl nicht über 700 und der Motor geht direkt wieder aus. Mit dem Gaspedal kann ich die Drehzahl jedoch auf 1000+ ohne Probleme halten und er fährt.
Das Problem: bei jedem Bremsen, Schalten o.ä. besteht die Gefahr, dass der Motor komplett aus geht, wenn ich die Drehzahl nicht mit dem Gaspedal oben halte. Auch während der Fahrt!
Schläuche wurden alle überprüft und tatsächlich war einer gerissen, aber das Austauschen hat nichts verändert.
Drosselklappe wurde gereinigt und auch danach war keine Verbesserung zu sehen.

Nun zu meiner Frage:
Was könnte es noch sein?
Evtl. mein Leerlaufregler oder ein verstopfter Luftfilter? Ölwechsel zuletzt vor 3 Jahren.

Danke schonmal für eure Mühe!

Gruß

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 18

Bei deinem Auto liegt offensichtlich ein Wartungsstau vor. Wenn du einen verstopften Luftfilter nicht ausschliessen kannst, wurde dieser offensichtlich ewig lange nicht gewechselt. Auch das 3 Jahre alte Öl deutet darauf hin (wobei zu altes Öl zu erhöhtem Verschleiss führen kann, aber nicht zu zu geringer Leerlaufdrehzahl).

Mein Rat: Bevor du anfängst, Fehler zu suchen, würde ich das Auto in Ordnung bringen: Öl wechseln, Luffilter tauschen, wie alt sind sie Zündkerzen, die Zündkabel, usw.

Erst danach, sollte das Problem weiter bestehen, macht es Sinn, mit der Suche anzufangen.

Antwort
von u8ppee, 15

Öl 3 jahre alt, da brauchst dich über nichts wundern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community