Frage von darek89, 8

Benzin fließt nicht in den Vergaser nach Schlauchwechsel, richtig so?

Hallo Zusammen

ich habe ein problem mit dem Stromgenerator Einhell RT-PG 2500. Der stand einige Jahre im Keller, weshalb der Benzinschlauch porös wurde und das Benzin rausgeflossen ist.

Jetzt habe ich den alten Schlauch durch einen normalen Schlauch aus dem Baumarkt ausgewechselt. Jetzt fließt aber vom Benzinhahn zum Vergaser kein Benzin mehr durch. Muss das so sein? Wird das Benzin durch den Vergaser angesaugt? Oder kann man keinen normalen Schlauch für die benzinleitung nehmen?

Wenn ich den Schlauch abmache, fließt das Benzin ganz normal aus dem Benzinhahn.

Antwort
von Alpino6, 4

Hallo

Das das Benzin durch oder nicht durchfließt hat nix mit dem falschen schlauch zu tun,solange ein loch im schlauch ist.

ABER“wichtig darauf achten das der neue schlauch auch Säure bzw,Benzin geeignet ist.

Wen der gaser bzw,gaser Kammer schon voll ist mit Benzin,läuft auch kein Benzin nach.dafür sorgt einen Schwimmer im gaser.

Es gibt aber auch sogenannten unterdruck vergaser,da wird durch starten unter Druck erzeugt und somit käme Benzin in die brennraum

Wen der gaser schon Jahre im Keller unbenutzt war,würde ich dringend die gaser düse durchblasen(.Ablagerungen usw,)

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community