Frage von Kaninchenloves, 169

Benutzt ihr Binden oder Tampons?

Hallo, was benutzt ihr? Und was findet ihr praktischer bzw. bequemer ?

Expertenantwort
von obonline, Business Partner, 100

Liebe Kaninchenloves,

gerne nennen wir Dir einige Unterschiede in der Verwendung von Tampons im Gegensatz zu der Verwendung von Binden.

Tampons nehmen die Menstruationsflüssigkeit bereits im Inneren des Körpers auf, so dass die Haut im Intimbereich sauber und trocken bleibt. Der o.b.® Tampon dehnt sich in der Scheide gleichmäßig aus und schmiegt sich an die Scheidenwände an, so dass normalerweise nichts vorbeilaufen kann. Ein Tampon staut die Menstruationsflüssigkeit nicht, sondern wirkt im Körper wie ein kleiner Schwamm: Er nimmt die Flüssigkeit auf und leitet sie in sich weiter, bis er vollgesogen ist. Wird er dann nicht rechtzeitig gewechselt, lässt er das Menstruationsblut durch. Das dauert bei normaler Blutung an den Haupttagen normalerweise mehrere Stunden.

Viele Mädchen und Frauen empfinden Tampons bei bewegungsintensiven Sportarten und bei figurbetonter Kleidung angenehmer als Binden.

Binden werden außerhalb des Körpers getragen und nehmen das Menstruationsblut erst auf, wenn es bereits aus der Scheide ausgetreten ist. Die meisten Binden haben einen Klebestreifen, mit dem sie im Slip befestigt werden. Binden müssen lang und breit genug sein, damit nichts vorbeiläuft. Haut und Härchen im Intimbereich werden von der Menstruationsflüssigkeit unweigerlich benetzt und sollten daher gereinigt werden.

Im Gegensatz zum Tampon sollten Binden nicht während des Schwimmens verwendet werden.

Probiere einfach einmal aus, ob Du mit Tampons oder Binden besser zurechtkommst.

Viele Grüße, dein o.b. Team 

Antwort
von Evita88, 105

Weder noch. ;-) Ich verwende eine Menstruationstasse.

Von den beiden genannten Möglichkeiten bevorzuge ich aber tatsächlich Binden. Tampons trocknen einfach zu sehr aus.

LG

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Menstruation, Periode, 103

Menstruationstassen

Ich habe zu Anfang Binden und dann Tampons verwendet. Nichts von alledem kommt an den Komfort und die Hygiene der Menstruationstasse heran. Vorallem meine Scheidengesundheit ist um einiges besser geworden und intakt.

Praktisch und Bequem sind weder Binden noch Tampons.

Unbequem:

  • Binden: Man spürt sie, sie reiben und reizen die Scheide. Es kann rascheln. Das Blut spürt man unangenehm. Es kann riechen.
  • Tampon: Man spürt sie trotz richtigem Sitz. Schmerzen wenn sie voll sind. Das Rückholbändchen kann stören und schmerzen zwischen den Schamlippen. Tampons reizen vorallem an leichten Tagen und reizen - kann auch zu Verletzungen führen.

Unpraktisch:

  • sowohl Binden + Tampons: beides "verstecken" die meisten, wenn sie auf Toilette gehen um zu Wechseln. Vielen ist das einfach unangenehm bis peinlich.
  • sowohl Binden + Tampons: Muss immer wieder aufs Neue gekauft und Entsorgt werden (Umwelt + Kosten!)
  • sowohl Binden + Tampons: Muss relativ häufig gewechselt werden. Länger als 4 Stunden sollte man nicht ohne Wechseln verbleiben. Alles andere fördert das Risiko des toxischen Schock Syndroms


Vorteile der Menstruationstassen:

  • Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)
  • Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.
  • Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.
  • Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig
  • Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.
  • Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.
  • Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Quelle: menstruationstasse.net

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, auch wenn ich nicht explizit eines der von dir genannten Monatshygieneartikel bevorzuge.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Lapushish, 101

Ich benutze Tampons, bei starker Blutung auf der Arbeit oder über Nacht zusätzlich eine Binde. Aber ausschließlich Binden finde ich super unhygienisch, man sitzt in seinem eigenen Blut.

Antwort
von MarioGoetze09, 83

Am Anfang habe ich Binden benutzt weil ich Angst hatte und den Eingang einfach nicht fand. Ich denke jedes junge Mädchen benutzt erst mal Binden. Dadurch dass man Tampons auch im Schwimmbad und bei enger Kleidung und Strings benutzen kann finde ich sie einfach praktischer. Auch weil sie in der Handtasche weniger Platz brauchen :D wenn die Blutung aber am Anfang stark ist benutze ich heute noch Nachts eine Binde.  

Antwort
von Ellibelli3, 106

Hei:) ich persönlich benutze Binden, da ich mich noch nichz bereit fühle für Tampons. Sie aind sicher bequemer, da man sie nicht spürt. Aber ich kann auch soort machen mit Binden (halt nicht schwimmen) und ich spüre sie aich nicht soo:)

Antwort
von Schnuppi3000, 78

Früher habe ich Tampons benutzt, heute eine Menstruationstasse.

Antwort
von ChrisTheUnicorn, 85

Ich habe am Anfang binden benutzt, aber das war nicht so für mich... Dann über einige jahre Tampons, mit denen ich aufjedenfall besser klar kam als mit den binden. Aber da ich eine ziemlich starke blutung habe und selbst super ob's nicht ausreichend waren, bin ich vor etwa einem halben jahr auf eine Menstruationstasse umgestiegen... Das ist für mich momentan so die beste Lösung die ich mir vorstellen kann :) wenn man sich damit auseinander gesetzt und sich überwunden hat, ist das auch gar nicht mehr so abschreckend...

Antwort
von Pangaea, 91

Tampons sind sowohl praktischer als auch bequemer, und überhaupt die einzig zivilisierte Art, mit einer Regelblutung umzugehen.

Antwort
von claubro, 54

Bevor ich mein erstes Mal hatte, Binden, da ich da mit Tampons nicht klar kam. Dann Tampons, aber inzwischen nehm ich ne Menstruationstasse. praktisch, umweltfreundlich und einfach besser.

Antwort
von karokarotte, 93

Also wenn ich unterwegs bin und meine tage bekomme also der erste Tag nehme ich binden mit Flügeln weil die das Blut schon mal bedecken das bereits in der Unterhose ist. Danach benutze ich immer Tampons weil man die nicht spürt.
LG Karo

Antwort
von AmyWforever, 95

Also ich finde Tampons besser :)
Man kann damit schwimmen gehen oder so und man merkt die nicht mal.

Antwort
von Delveng, 78

Weder noch.

Kommentar von Kaninchenloves ,

Bist du ein Junge oder benutzt du diese Becher Dinger?

Kommentar von Delveng ,

Nein, ich bin kein Junge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community