Benutzeroberfläche für C++?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Prinzip reicht ein einfacher Texteditor, um irgendwelche Dinge in C++ zu programmieren. Das ist aber recht umbequem. Normalerweise werden irgendwelche IDEs, wie z.B. Microsoft Visual Studio oder Borland C++ dafür benutzt. Die haben einige Funktionen, die das Programmieren einfacher machen. Z.B. 
- Syntax highlighting (also Befehle werden in einer anderen Farbe angezeigt, als Variablen, Strings werden nochmal in einer anderen Farbe angezeigt etc.)
- Textvervollständigung (man muss nur die ersten paar Buchstaben einer Variable schreiben, dann wird ein kleines Fenster mit Textvorschlägen geöffnet)
- Anfang und Ende von geschweiften Klammern werden angezeigt
- Bei Kompilierungsfehlern wird genau die Stelle angezeigt, an der der Fehler ist
- Man kann direkt aus dem Editor heraus das Programm kompilieren

und so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten nimmst du eine IDE (Integrated Development Environment) dort hast du Editor und Compiler bereits integriert. Am besten nimmst du da Visual Studio Community.

Ansonsten ist Code Blocks eine alternative, aber VS ist schon das Mass aller dinge.

Falls du ein Linux Nerd bist, dann vim und über Kommandozeile kompilieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung