Frage von ultrAslan424242, 20

Benutzerdefinierte Zellenformation in Excel 2013 fixieren?

Hallo zusammen, ich führe eine kleine Datenbank mit unserem Warenbestand für Dönerspieße. Die Zellen sind benutzerdefiniert formatiert: 0,00 "kg", fettgeschrieben, Schriftgröße 13 sowie mittig in der Zeile wiedergegeben.

Nun kommt es vor, dass Datenbestände rausgelöscht, verschoben und neu eingefügt werden. Sobald ich in einer Spalte Datenbestände hoch und runter verschiebe, wird die die Formation zwar in die neue Zelle übertragen, die alte Zelle jedoch wird zurückgesetzt in die Standard formation.

Meine Frage: Kann ich für einen Bereich z.B.: B2:BF50 die o.g. (also meine Formation) fixieren?

Expertenantwort
von DeeDee07, Community-Experte für Excel, 12

Verwende die Benutzerdefinierte Formatierung für die gesamte Spalte B (also zunächst Spaltenkopf B anklicken).

Die Formatierung von B1 kannst du wieder ändern. Ich nehme an, dass unter B50 keine anderen Daten stehen, die eine andere Formatierung benötigen.

Kommentar von ultrAslan424242 ,

Die benutzerdefinierte Formatierung gilt von B2 bis B50, C2 bis C50, usw... Ab Zeile 50, kommt Währung und andere Formationen ins Spiel. Ich möchte eben sagen B2 bis B50 immer die selbe Formation egal ob ich etwas rauslösche, verschiebe oder neue Datensätze einfüge.
Ich hoffe ich konnte mich richtig ausdrücken, ist etwas schwierig zu erzählen.

Kommentar von DeeDee07 ,

Nein, verständlich war das schon, nur ist mir ohne VBA keine Methode bekannt, einen abgegrenzten Bereich dauerhaft zu formatieren. Wenn man eine Zelle verschiebt, verschiebt man das Format mit, und die ursprüngliche Zelle wird wieder jungfräulich.

Vielleicht hilft es dir, wenn du alle Zeilen von 2 bis 50 so formatierst (entsprechend links die Zeilenköpfe markieren), und dann Spalte A wieder änderst.

Wenn du ganze Zeilen oder Spalten formatierst, gehen Formatierungen beim Verschieben nicht verloren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten