Frage von Mickiemausi22, 50

,,Benutze keine Elektrogeräte im Bad,falls jemand in der Badewanne liegt oder sich wäscht." Wieso darf man das nicht?

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 49

> Wieso darf man das nicht?

Natürlich darf man das. Ich benutze meine Zahnbürste und meinen Rasierer (beide mit Akku) ohne Angst vor Wasser.

Nur bei Geräten, die am Stromnetz betrieben werden, ist Vorsicht angebracht - Versicherung oder Polizei glauben vielleicht nicht, dass das ein Unfall war.

Und für den Fall, dass Deine Frage ernst gemeint war: Wenn so ein Gerät ins Wasser fällt, kann der Strom den Weg nehmen vom Heizdraht des Föns übers Wasser über den Körper des  Badenden über noch ein Stück Wasser zum geerdeten Abwasseranschluss.

Wasser ist zwar kein guter Leiter, aber für eine tödliche Stromstärke reicht es allemal. Es sei denn, die Elektroinstallation ist auf neuerem Stand, dann schaltet sie bei einem derartigen Fehler die Spannung so schnell ab, dass man es in der Regel überlebt.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Und für den Fall,

Dann drückt man einfach den Kopf eine Zeit lang unter Wasser.

Auf Haaren kann man schlecht Fingerabdrücke nehmen. Und wenn, sie sie halt älter.

Es kommt drauf an, dass mann überlebt, in Freiheit. Ein Föhn ist leicht hinterhergeworfen. Und plausibel.

Da merkt man, dass auch das warme Licht einer Kerze nicht vor bosen Gedanken schützt.

Ansonsten ist es aber noch recht angenehm.

Kommentar von Bevarian ,

Autsch   ;)))

Kommentar von TomRichter ,

> Es kommt drauf an, dass mann überlebt, in Freiheit.

Volle Zustimmung. Da kann mann nicht vorsichtig genug sein.

> Ein Föhn ist leicht hinterhergeworfen. Und plausibel.

Au weia - die Frau ist ertrunken und hat sich, kaum dass sie tot war, schnell noch einen Föhn geholt? Da sollte man als Ehemann aber schon ein verdammt gutes Alibi haben.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Kein Mann versteht die Frauen. Auch keine Frau, aber die wollen nicht verstehen, sondern zuhören.

Zumindest für einen männlichen Richter ist kein Verhalten von Frauen unglaubhaft. Dann föhnen sie halt ihr Haar schon mal trocken, während der Körper noch badet. Und?

Antwort
von kdreis, 28

Reines Wasser leitet Gleichstrom sehr schlecht. Da Wassermoleküle Dipole sind, verschieben sich bei Wechselstrom Ladungen. Da kann bei 230V schon mal eine tödliche Stromstärke entstehen.

Antwort
von NMirR, 50

Die Antwort steht in deinen eigenen Tags.

Kommentar von NMirR ,

Und sie ist weder Elektrizität noch Physik.

Kommentar von Panteon00 ,

gute antwort :D

Antwort
von lulululululul, 47

Wegen dem strom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community