Frage von Pixelmove, 52

Benotete Hausaufgaben über die Sommerferien aufgeben, dürfen Lehrer das?

Hallo, ich gehe auf ein zweijähriges Berufskolleg und wir haben über die Sommerferien vom ersten aufs zweite Jahr Hausaufgaben aufbekommen, ich konnte diese nicht machen, da wir für sie Dateien vom Server der Schule brauchen und das Anmeldesystem mich nicht an meinem Pc zuhause einloggen lassen wollte.

Meine Frage dazu wäre, ob das überhaupt erlaubt ist, benotete Hausaufgaben über die Sommerferien aufzugeben und ob ihr mir, falls es nicht erlaubt ist einen Beweis geben könntet, den ich im Notfall für den Lehrer ausdrucken könnte, falls dieser mit dafür eine 6 verpassen wollen würde.

Ich möchte nicht meine Endjahresnote in dem Fach riskieren, wegen so einem Fehler. Ich weis, dass das Problem nicht auf meiner Seite liegt, aber ob das mit dem einloggen für den Lehrer als Ausrede gilt, glaube ich eher weniger. verzweifelt '~'

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

LG Pixelmove

Antwort
von SlightlyAnnoyed, 30

Nein, fass ist nicht verboten. Wenn dazu allerdings ein Einloggen auf dem Schulserver notwendig ist und das nicht funktioniert, dann ist das natürlich ein Grund. Allerdings nur, wenn du das sofort gemeldet hast und nicht erst nach dem Abgabetermin um die Ecke kommst

Antwort
von SlightlyAnnoyed, 26

Nein, dass ist nicht verboten. Wenn dazu allerdings ein Einloggen auf dem Schulserver notwendig ist und das nicht funktioniert, dann ist das natürlich ein Grund. Allerdings nur, wenn du das sofort gemeldet hast und nicht erst nach dem Abgabetermin um die Ecke kommst

Kommentar von Pixelmove ,

Habe es ihm persönlich gesagt, ich weis nur nicht ob er jetzt erwartet, ich könnte das Ding in 2 Tagen hinbiegen.

Antwort
von blackforestlady, 26

Du hättest Deine Dateien von dem Schulcomputer auf einen USB speichern können. Dann hättest Du diese Daten zu Hause benutzen können, also ist das nur eine Ausrede von Dir. Das wird wohl eine sechs geben, da Du eine Arbeitsverweigerung gemacht hast. Vielleicht solltest Du mal mehr Verantwortung übernehmen und nicht immer die Lehrer für alles verantwortlich machen.

Kommentar von Pixelmove ,

Weil ich auch in den Ferien an nen Schulcomputer kann, klar. *Sarkasmus*

Mir ist das Problem erst vor kurzem aufgefallen.

Die Klassekameraden wollen mir die Dateien nicht geben und die Schule hat keine öffentlichen Computerräume, also kann ich nur während der Schulstunden in denen wir am Pc arbeiten an den Computer, diese hatten wir aber noch nicht.

Zudem habe ich, soweit ich das sehe keinem die Schuld zugeschoben oder beleidigt oder sonst was und ich finde es ungerecht, wenn du behauptest ich würde keine Verantwortung übernehmen, denn im Moment versuche ich das hinzubekommen und übernehme damit immernoch mehr Verantwortung als meine Klassenkameraden alle zusammen, die mir nicht einmal helfen wollen in solch einer Situation und teilweise Ausreden benutzen wie ihr Computer ist kaputt und NICHT versuchen, das Problem zu lösen.

Ps. das sollte nicht angreifend wirken, ich wollte nur die Tatsachen auf den Tisch legen ^^

Antwort
von gnarr, 22

na aber sicher ist das erlaubt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community