Frage von krombi1994, 151

Benommenheit am morgen wer kann helfen?

Hallo liebe Leute. Ich habe ein Problem, was mich seid Monaten am richtigen Leben hindert. Zu meinen Problem: Es ist so jeden morgen wenn ich aufstehe fühle ich mich im Kopf benommen. Es fühlt sich in etwa so an als ob mein Kopf nicht richtig durchblutet wird. Ich kann nicht klar denken und bin dadurch total unkonzentriert. Beim Arzt warvich schon und habe Großes blutbild mrt machen lassen all2s war in ordnung, kein eisenmangel oder schildrüsenproblem2. Dann wurde mir citalopram antidepressiva verschrieben. 1 monat genommen ohne wirkung nur schlimmer und habe es abgesetzt. Meine Hausärzten weiß auch nicht weiter und ich suche immer noch. Was mir aufällt: Die Benommenheit ist morgens halt extr2m und gegen abend 19- 20 uhr ist sie verschwunden und nach d2m Kraftsport ist sie auch weg. Danke für das durchlesen bin 23 jahre und vlt kann mir hier hüjmd helf2n

Antwort
von Blume07, 111

Ich hatte auch mal etwas ähnliches. Am morgen fühlte ich mich immer k.o.Mein Arzt sagte alles wäre in Ordnugn nur der Blutdruck ein kleines bisschen niedrig. Er riet mirzu Koffein und Zucker. Trink am besten am Morgen irgendetwas mit Koffein, wie schwarzen Tee oder Kaffee. Wenn du mehr Koffein benötigst dann grünen Tee, denn der hat den meisten Koffein, mehr als Kaffee oder schwarzer Tee. Ordentlich frühstücken und duschen kann helfen. Ein bisschen Sport, Gymnastik kann auch helfen. Gibt bei Youtube so 10 min Videos.



Kommentar von krombi1994 ,

danke werd ich mal probieren

Antwort
von Linoc, 115

Bei mir kommt das immer wenn ich zu schnell aufstehe, das ist eigentlich ganz normal, was es sonst sein könnte weiß ich auch nicht, viel glück noch damit und gute Besserung.  

Kommentar von krombi1994 ,

ja das ist ja normal bei mir eher nicht

Kommentar von Linoc ,

Schonmal versucht den kraftsport für eine weile bleiben zu lassen und zu sehen ob es besser wird ? 

Kommentar von krombi1994 ,

im gegenteil kraftsport hilft mir es weg zubekommen nur fängtves leider jeden tag aufs neue an

Kommentar von Linoc ,

Dann ab mit dir ins Krankenhaus, könnte sein das dir von zu großer Anstrengung ein paar kleine Nerven/Blutadern an der Wirbelsäule beschädigt wurden... :/ 

Antwort
von steinbocks, 104

Trink gleich nach dem aufstehen ein großes Glas Wasser. Schlafe mit gekipptem Fenster. Und mache täglich 20 Minuten Sport. All das hat mir geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community