Frage von Biene223, 17

Benötige Unterstützung bei einer Diät/ gesunden Ernährungsumstellung, wer kann helfen?

Guten Abend :-) Wie oben benannt habe ich vor ein paar Kilos weg zu bekommen, mit Hilfe einer Ernährungsumstellung und sportlicher Aktivität, kurz zu mir: Weiblich 19, 155cm, 60kg Fühle mich seit ein paar Jahren schon unwohl und merke das ich jetzt was tun muss , dass Problem ich habe keine Ahnung von Ernährungsumstellung dachte ich erstelle mir ein Ernährungsplan was ich wann esse....bei welcher Ernährung und mit welcher Aktivität purzeln die Kilos schneller hoffe mir kann jemand helfen vielen Dank im Voraus :-)

Antwort
von TotallyHD, 17

Das ist schwer zu Sagen es gibt ein paar Regeln die man einhalten kann aber oft ist es auch sehr individuell..

Du kannst z.B weightwatchers machen, hatte bei meiner Mutter sehr gut geklappt.

Oder eine 1 Wöchige "Extrem" diät wo du nur Sauerrahm eier Tomaten und knäcke Brot ist. (Ist ein Rezept von einem Artzt.)

Ansonsten halt paar Konrekte Dinge wie:

-5h pause zwischen jedem essen

-Auf süßes verzichten

- 2h vor dem schlafen nichts essen und so weiter...

Kommt halt ganz auf dich an :)

Ps: Mit diesem Angaben hast du aber immernoch super werte also hast sie auch nicht unbedingt nötig

Antwort
von MxMustermann, 13

Beim Abnehmen kommt es nur auf eine einzige Sache an, es gibt nur eine Regel die du beachten musst. Weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst. Wenn das der Fall ist nimmst du unweigerlich ab. Das kann man erreichen indem man kalorienarm isst, oder indem man mehr Kalorien verbraucht, zum Beispiel durch Sporttreiben. Am effektivsten wäre natürlich eine Kombination aus beidem, kalorienarm essen und sportliche Betätigung.

Jede Diät macht genau das: sie schlagen dir Mahlzeiten vor die wenige Kalorien haben, und dies in einer Reihenfolge die den Kalorienentzug auf Dauer erträglich machen. Jetzt kannst du entweder viel Geld für ein Diätprogramm ausgeben, dir im Internet eine Diät suchen oder die selbst mal Gedanken machen welche Mahlzeiten du magst die wenige Kalorien haben.

Wenn du schneller große Erfolge erzielen möchtest empfehle ich dir aber auf jeden Fall noch 2-3 mal die Woche Ausdauersport zu betreiben.

Kommentar von Pangaea ,

Sie hat Normalgewicht, Diät ist absolut fehl am Platze.

Kommentar von MxMustermann ,

Ist es deine Aufgabe darüber zu urteilen was die Person zu empfinden hat?

Antwort
von Pangaea, 17

Du hast Normalgewicht (BMI 24,9) und musst überhaupt nicht abnehmen. Abnehmen bei Normalgewicht ist ungesund und nicht zu empfehlen.

Wenn du willst, mach Sport, das macht fitter und straffer und man fühlt sich besser. Mindestens dreimal pro Woche mindestens 30 Minuten Bewegung, egal ob flotter Spaziergang, Radfahren, Crosstrainer,  Joggen, Tanzen oder Ballspiele. Was dir halt Spaß macht.

Und zum Thema Ernährung - wie gesagt, abnehmen musst du nicht! - schau dir das hier mal an, damit kannst du nicht viel falsch machen: https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/10-regeln-der-dge/

Kommentar von MxMustermann ,

Auch scheinbar schlanke Menschen sollten sich gesund und ausgewogen ernähren, und ja: sie können auch das Bedürfnis verspüren noch schlanker zu werden, was ist dabei?

Kommentar von Pangaea ,

"Scheinbar schlank" ist niedlich. Was ist denn unscheinbar schlank?

Und irgendwie scheint es sich immer noch nicht herumgesprochen zu haben, dass Abnehmen bei normalgewichtigen Menschen tatsächlich ungesund ist.

Wenn man durch Sport schlanker und straffer wird, ist das absolut OK, aber als Normalgewichtiger eine Diät zu machen ist so ziemlich das Dümmste, was man tun kann. Man stört das perfekte Gleichgewicht des Stoffwechsels und riskiert unnötige Jojo-Effekte, die letztlich dick machen.

Antwort
von 11Katzenklo11, 11

Fitness!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community