Frage von MagBlast, 21

Benötige ich für meine Facebookseite, welche keinen kommerziellen Hintergrund hat und sich einem allgemeinem Thema widmet (3000 Follower), ein Impressum?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MagBlast,

Schau mal bitte hier:
Recht Facebook

Antwort
von Lumpazi77, 21

Wenn die Seite keinen gewerblichen Hintergrund hat, dann ist ein Impressum nicht nötig

Kommentar von AzonProfi ,

Sorry, aber ich muss Lumpazi77 widersprechen, der hier gefährliches Halbwissen verbreitet.

Selbstverständlich brauchst Du dort ein Impressum. Es sei denn, alle Beiträge seien mit einem Passwort gesichert und z.B. nur Deinen engsten Freunden und Familienmitgliedern zugänglich.

Alles andere betrachtet die Rechtsprechung heute als "gewerblich", "kommerziell" oder "geschäftsmäßig".

Am besten googelst Du mal 15 Minuten.

http://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/209.html

Kommentar von Lumpazi77 ,

Ein Widerspruch gegen @Lumpazi77 ist dann nicht zulässig, wenn er absolut falsch und von Pseudowissen geprägt ist !



Grundsätzlich benötigen nach § 5 Telemediengesetz (TMG) "geschäftsmäßige Online-Dienste" ein Impressum.

§ 55 Telemediengesetz besagt, wenn man jounalistische Meinungsbildung betreibt, ist ebenfalls ein Impressum nötig.


Das ist aus der Fragestellung nicht erkennbar, selbst wenn bereits 3000 Follower vorhanden sind !





Kommentar von GanMar ,

Entscheidend ist hier möglicherweise der Begriffs "geschäftsmäßig". Und das bedeutet eben nicht - wie oftmals fälschlicherweise angenommen wird - daß da ein "gewerbsmäßiger" Hintergrund besteht.

Wenn man seinen FB-Account regelmäßig mit neuen Themen füttert, ihn also wie einen Blog pflegt und sich an eine Öffentlichkeit wendet, dann begründet diese Nachhaltigkeit bereits die Geschäftsmäßigkeit. Da braucht überhaupt keine Gewinnerzielungsabsicht dahinter stecken.

Kommt eine Gewinnerzielungsabsicht hinzu, dann ist über den geschäftsmäßigen Betrieb hinaus auch ein gewerblicher Betrieb gegeben.

Der geschäftsmäßige Betrieb allein genügt jedoch bereits zur Begründung der Impressumspflicht.

Kommentar von HPObelix ,

Leider zitierst du nur die Stellen die zu deiner Antwort passen, denn es gibt viele Seiten die dir ganz klar vermitteln das es nur eine Ausnahme für die Impressumspflicht nach §5 TMG und das sind die Seiten die durch ein Passwort geschützt sind das nicht frei zugänglich ist. Da gibt es wenig Spielraum für Interpretationen. Der Inhalt der Webseite bestimmt nicht ob es ein Impressum geben muss sondern lediglich den Umfang der Informationen die es enthalten muss. Somit hat AzonProfi absolut recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community