Frage von FRAD80, 52

Benötige ich ein Gewerbe, wenn ich einmal im Jahr eine Dienstleistung erbringe?

Hallo, ich würde gerne einem Freund bzw. dessen Firma eine Dienstleistung erbringen. Die Summe beläuft sich auf ca. 2500 EUR. Dies ist eine einmalige Aktion. Muss ich hierfür extra ein Gewerbe anmelden?

Grüße

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 23

Nein, Du bietest Deine Leistung ja nicht öffentlich an. Nur im Freundeskreis.

Du musst nur eine Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung mit der Einkommensteuererklärung einreichen.

Antwort
von dresanne, 43

Ich würde für alle Fälle ein Gewerbe anmelden, dann bist Du auf der sicheren Seite.
Auf jeden Fall muss Du es in der Steuererklärung abgeben. Und wie willst Du als Privatmann eine Rechnung schreiben? Das ist gar nicht erlaubt.


Antwort
von Geochelone, 28

Wenn du vorhast, das jedes Jahr zu machen = ja

Wenn nicht = nein.

In der Steuererklärung ist es in jedem Fall anzugeben.

Kommentar von FRAD80 ,

nicht jedes Jahr - einmalige Aktion

Kommentar von Geochelone ,

Zu einem Gewerbe gehört es, dass es auf Dauer angelegt ist. Der Begriff "auf Dauer" kann auch als Wiederholung ausgelegt werden, z.B. wenn die Pyroläden nur an den 3 Tagen vor Silvester öffnen, aber jede Mange Geschäfte machen.

Für eine einmalige Dienstleistung musst du also kein Gewerbe anmelden, weil es kein Gewerbe ist.

Antwort
von FRAD80, 30

Es geht ja vielmehr darum, wie man es in der Steuer angibt bzw. ob das überhaupt geht. ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten