Frage von KZKRA, 82

Bengalkatze kaufen?

Hallo , wir möchten eine bengalkatze , eine andere Art kommt wegen einer Allergie nicht in frage.Meine Mutter hatte jahrelang Katzen und kennt sich mit der Erziehung aus. Wir möchten ein Baby Kater . Das einzige Problem ist , dass wir Wellensittiche haben , die selten fliegen ,1x in der Woche , die wollen es selbst nicht , sind auch schon sehr alt( bitte konzentriert euch nicht auf das Thema ) , bengalkatzen sind ja sehr aktiv und teilweise wildkatzen , heißt es , wenn wir uns ein Baby holen , wird er sich mit denen nicht gewöhnen , also schon von Geburt aus nicht mit vögeln klar kommen ? Oder wird das schon klappen ? Wir haben eine große Wohnung .

Antwort
von Kallie1234, 82

Also wie ich jetzt rausgehört habe möchtet ihr nix über den Umgang wissen...?!

Wenn es ein junger Kater sein soll gehe ich von aus man kann ihn dran gewöhnen aber ihr solltet ihn nicht direkt mit den Vögel alleinelassen. Als Tipp falls es nicht klappt dann könntet ihr vielleicht ein kleinen Raum extra für die Vögel einrichten oder einen Raum wo der katze nicht rein kann oder darf 

Ich weiß ihr wolltet nix drüber wissen aber diese Katzen Art mag Wasser dass heißt ihr könntet die mal mit ins Badezimmer nehmen und Wasser anmachen warte einfach ab manchmal haben die richtig ihren Spaß dran.

Ich hoffe ich konnte helfen

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 74

bengalen sind NICHT hypoallergen! ja ich weiß, wird ihnen nachgesagt, stimmt nicht

sie sind, genau wie alle hauskatzen, in wohnungshaltung nicht allein zu halten und sie sind nicht katzenanfänger-geeignet weils hybride aus haus- und wildkatze sind

grade ein halbes widltier hat starke wildtier-instikte. die vögel sind so gut wie tot. nahezu sicher

Antwort
von Lilley, 72

Heey, laut Internet sind folgende Katzenrassen für Allergiker geeigenet, weil sie weniger des Allergens Fel d 1 produzieren (welches die Allergie auslöst), als andere Arten: Balinesen, Javanesen oder Orientalische Kurzhaarkatzen. Auch Rex-Arten (wie z. B. die German Rex oder die Selkirk Rex), Sphynx und Sibirische Langhaarkatzen gelten allgemein als besonders allergikerfreundliche Arten.

Bengalen würde ich nicht empfehlen, weil sie viel Platz und Freigang benötigen, weil sie einem sonst die Bude abreißen. Verhalten sich eher wie ein Hund: intelligent, verspielt, fordern Beschäftigung ein.

Lg Lilley

Kommentar von palusa ,

es gbt keine rasse die generell allergiker-geeigent sind. jeder allergiker kann auf angehöriger jeder rasse reagieren. es wird einigen rassen nachegsagt, vollständig ist diese liste noch nicht, stimmen tuts bei keiner so wirklich.

Kommentar von October2011 ,

Laut Internet findest du bei absolut jeder Rasse (inklusive der EKH) irgend einen Ideoten, der behaubtet, diese Rasse sei für Allergiker geeignet.

Oder dass rote, blaue, grüne oder weiße Katzen für Allergiker geeignet sein sollen.

Stimmen tut es trotzdem nicht.

October

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community