Frage von Relaxis1609, 199

Benehme ich mich zu erwachsen?

Hallo... Ich bin männlich und fast 16 Jahre alt und gehe seit 1 Woche in die 10. Klasse. In meinem Sozialwissenschaftenkurs kam es heute dazu, dass einer "Allahu Akbar" rufe auf seinem Handy abgespielt hat, als der Lehrer nicht da war. Viele waren am Kichern/Lachen. Ich fand es einfach nur erbärmlich. Ich bin halt einer, der recht streng erzogen wurde, weswegen ich so etwas kindisch bzw. armselig finde. Wie seht ihr das? Benehme ich mich zu erwachsen oder ist meine Einstellung zu "hart"?

Antwort
von Belruh, 46

Achso, es gibt doch noch gleichgesinnte in meinem Alter (17). Ich weiss nicht was mit den Anderen los ist, sie machen Abitur und doch verhalten sie sich wie Erstklässler. Sie nehmen die Dinge nicht so ernst wie ich es tue, lassen sich sehr leicht von den Medien blenden, und vertreten zum Teil auch die Mainstream-Meinungen über bestimmte Themengebiete. Mein Vorschlag, Umgib dich mit Menschen welche in deinen Augen gute Einflüsse sind und vergiss diese "Trottel", es ist es nicht wert sich über diese den Kopf zu zerbrechen, um sich letztenendes als Aussenseiter zu betrachten. Glaub mir, einige von denen werden irgendwann zu klardenkenden, und weisen Menschen heranwachsen. Auch wenn man es ihnen heute noch nicht ansieht. Also warte ab. Frag doch mal deine Grosseltern was diese als Jugendliche alles veranstaltet haben. Für ihre Zeit werden sie sicherlich ähnliches getan haben. Jetzt, nach vielen Jahrzehnten sind sie "hoffentlich" weise Menschen geworden, welche man gut um Rat fragen kann.

LG. Belruh

Antwort
von lauraxdxo, 108

Ich finde es gut dass dj niht mitlachst nur um dazu zu gehören

Antwort
von yatoliefergott, 128

Das kann man doch so nicht beurteilen. Dafür müssten wir dich wahrscheinlich ne Woche begleiten in deinem alltag um einen Eindruck von dir zu bekommen

Antwort
von xMirage95, 21

Ach nö, also darüber muss man wirklich nicht lachen. Ist schon okay dass dich das nervt und du das kindisch findest, kann ich nachvollziehen.

Aber versuch das Wort erbärmlich aus deinem Wortschatz zu streichen, zumindest bei solchen banalen Sachen. ;) Jeder hat seinen eigenen Charakter und seinen eigenen Blick auf das Leben, und wenn sie eben Spaß an sowas haben, dann lass sie doch lachen. Solange keiner zu Schaden kommt ist doch nix dabei. Leben und Leben lassen. ;)

Antwort
von PasswortxD, 58

Ich denke nicht, dass du dich zu erwachsen benimmst. Ich bin in deinem Alter und finde so etwas auch nicht lustig.


Antwort
von Daniel079, 76

Gut so. Kann man nur loben.

Antwort
von saidjj, 7

Hallo

Herzlichen Glückwunsch du bist normal und nichts weiter .
Freut mich zu hören das dein Humor etwas ausgeprägter ist mit 18 , denn die von dir beschriebene Situation war in der Tat erbärmlich .

Antwort
von RedErza, 70

Ich bin in der 11. klasse und die jungs machen sowas ständig. Es gibt aber immer auch jungs die das bescheuert finden, andere finden es witzig. Vielleicht hat das sogar ein bisschen mit erwachsenheit zu tun- heißt aber nicht dass du jetzt mitlachen sollst nur um mit dazu zu gehören.

Kommentar von Relaxis1609 ,

Nein, das habe ich auch nicht vor... Abgesehen davon das die, die die ganze zeit die Rufe abspielen nicht gerade vor Intelligenz glänzen.

Kommentar von RedErza ,

Ja das stimmt. Lass dich einfach nicht mit reinziehen

Antwort
von MRnullkReAktIv, 86

Hi, ich bin genauso alt wie du und finde sowas auch einfach nur kindisch. Ich hoffe dann immer, das die anderen mal ein bisschen erwachsener werden. 

Antwort
von FrageMoritz, 31

Erwachsen? Das ist total angemessen und normal. Jeder halbwegs normale Mensch würde so etwas erbärmlich finden. Ich finde sowas auch erbärmlich (16)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten