Frage von Dodddl, 144

Bemerkt die Ärztin bei einer Attest Untersuchung auf Erkältung bzw Grippe ob ich meine Periode habe?

Also wenn ich eine krankschreibung wegen kopfweh, erhöhter Temperatur und so brauche

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Isabel2312, 52

Sollte sie normalerweise nicht...

Antwort
von blackforestlady, 93

Wenn Du ein Tampon benutzt, solltest Du es der Hausärztin erzählen. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang, auch wenn sie keine Gynäkologin ist.Ansonsten brauchst Du es nicht zu erwähnen.Nein, sie merkt es nicht. Keine Ahnung warum man immer so ein Drama aus allem macht. Das sind Ärzte und keine Leute von der Straße.

Antwort
von kerkdykhotmail, 54

Hallo Dodddl,

nein so merkt er es nicht, aber er könnte da nach Fragen, wenn es mit Deinem Krankheitsbild zu tun hat.

Aber es dürfte für Dich ja auch kein Problem sein, oder? Denn eine Ärztin

hätte doch auch Verständnis dafür nicht wahr? LG.KH.

Antwort
von FelixFoxx, 62

Sehr wahrscheinlich nicht, aber selbst wenn, kann es Dir egal sein, das ist ein ganz normaler Zustand.

Antwort
von user8787, 80

Also wenn einem Arzt eine Grippe nicht auffällt wäre ich skeptisch und würde hinterfragen.

Nach der Periode wird wenn lediglich gefragt. Ansehen kann man dir das nicht.

Antwort
von Charlybrown2802, 79

nein merkt der dok nicht

Antwort
von Carlystern, 32

Wie soll sie das deiner Meinung merken. ? Nein natürlich nicht und das interessiert sie auch nicht.

Antwort
von brido, 87

Es gibt kaum Möglichkeiten dass ein Nicht Frauenarzt die Region untersuchen muss. Wenn dann wäre er pervers. 

Kommentar von Internetzugriff ,

Das ist nicht pervers. Ein Arzt wird man ja nicht umsonst.

Kommentar von Hardware02 ,

Wenn einer sich bei einer Grippe dort umschaut, ist er vielleicht doch ein bisschen pervers veranlagt ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community