Frage von noackispe3108, 41

Bellum Gallicum Übersetzungskontrolle?

Hallo Community! Ich habe hier einen Teil aus dem Bellum Gallium übersetzt. An einigen Stellen bin ich mir äußerst unsicher und würde über eine Korrektur sehr dankbar sein!

Mit freundlichen Grüßen noackispe

(1)Publice maximam putant esse laudem quam latissime a suis finibus vacare agros. hac re significari magnum numerum civitatum suam vim sustinere non potuisse. (2) itaque una ex parte ab Suebis circiter milia passuum sescenta agri vacare dicuntur. (3) ad alteram partem succedunt Ubii, quorum fuit civitas ampla atque florens, ut est captus Germanorum. et paulo quam eiusdem generis ceteri sunt humaniores, propterea quod Rhenum attingunt multumque ad eos mercatores ventitant et quod ipsi propter propinquitatem Gallicis sunt moribus adsuefacti. (4) hos cum Suebi multis saepe bellis experti propter amplitudinem gravitatemque civitatis finibus expellere non potuissent, tamen vectigales sibi fecerunt ac multo humiliores infirmioresque redegerunt.

Meine Übersetzung:

(1)Sie glauben, dass es der größte Ruhm in der Öffentlichkeit sei, dass die Äcker möglichst weit von ihrem Gebiet leer stehen. Durch diese Sache werde angezeigt, dass eine große Anzahl der Bürgerschaften ihrer Kraft nicht standhalten könne. (2)Sie sagen, dass daher aus einem Teil von den Sueben ungefähr 1000 der Schritte des Ackers leer stehen sollen. (3)An einem anderen Teil rücken die Ubier nach, deren Bürgerschaft bedeutend und blühend war, so dass (der Stamm) der Germanen gefangen ist; und sie sind ein wenig zivilisierter als dieselben Stämme der Übrigen, deswegen weil sie den Rhein berühren, und viele Kaufleute immer wieder zu diesen kommen, und sie selbst wegen der Nähe an die gallischen Sitten gewöhnt sind. (4)Obwohl die Sueben diese (Sitten) oft in vielen Kriegen erprobt hatten, wegen des Ansehens und der Würde der Bürgerschaften, hätten sie sie nicht aus dem Gebiet vertreiben gekonnt, dennoch haben sie sich steuerpflichtig gemacht und das Niedrigere und das Schwächere zurückgetrieben.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein & Schule, 22

Hallo,

potuisse ist Infinitiv Perfekt. Sie konnten nicht standhalten.

Milia sescenta ist 1600, nicht 1000.

Vacare übersetzt Du hier besser mit brachliegen.

Ut est captus Germanorum: soweit es der Fähigkeit der Germanen entspricht, (also so prächtig und blühend, wie es die Germanen zustandebringen können - im Vergleich zu dem, was die Römer fertigbringen, ist das natürlich Dreck - könnte man zwischen den Zeilen lesen).

Hos bezieht sich auf die Ubier, die die kriegserfahrenen Sueben zwar nicht aus ihrem Stammesgebiet vertreiben können; es aber immerhin geschafft haben, sie steuerpflichtig zu machen und zu schwächen.

Herzliche Grüße,

Willy

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, Schule, Sprache, ..., 8

Mir fällt gerade beim Überfliegen auf:
ganz am Schluss hast du für die Endung -es das Neutrum gewählt.
Es steht dort aber:

... sie hätten sie nicht vertreiben können, wenigstens haben sie sie sich tributpflichtig gemacht und als Schwächere und Schwächere zurückgeschafft.

"humiliores infirmioresque" ist ein Hendiadyoin ("eins durch zwei"), eine Stilfigur, bei der durch Verdoppelung eines Ausdrucks
nebst -que eine besondere Gewichtung erreicht werden kann
(im Deutschen etwa wie "Hab und Gut", "wie es leibt und lebt" oder "Wissen und Gewissen").

Hier also könnte man eine Übersetzung vornehmen wie:
als deutlich Unterlegene in ihre Schranken verwiesen

Antwort
von HerrDegen, 19

Ich hab De Bello Gallico auf Deutsch zu Hause, sag mir welcher Abschnitt es ist,dann vergleiche ich mal.

Kommentar von noackispe3108 ,

Buch IV, Abschnitt 3 glaube ich :) danke dir schonmal!

Kommentar von Volens ,

Dann aber mit Verstand vergleichen!
Gedruckte Übersetzungen sind gelegentlich Neuschöpfungen der Texte in vermeintlich besserem Deutsch.

Antwort
von HerrDegen, 17

Hm, schade. Meine Schulzeit ist lange her, aber ich sehe zumindest dass meine deutsche Übersetzung an vielen Stellen zu frei ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community