Beleidigungen, wie umgehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sag deinem Partner, dass du mit dieser Form von Diskussionen nicht einverstanden bist und du sie nicht für zielführend hältst (mit deinen Worten).

Wenn das nicht die "Art" des Partners ist, also der Partner so etwas nicht ständig flachsig daher sagt, dann ist in der Partnerschaft einiges im Argen, denn das verletzt die Menschenwürde, welche auch außerhalb von Partnerschaften eine Basis sein sollte. Der beleidigende Partner behandelt dich schlimmer, als "gewöhnliche" Fremde dich behandeln.

Ich würde aber vorsichtig sein und nicht zu voreilig die Konsequenzen ziehen. Es kann sein, dass dein Partner sich einfach nicht anders zu helfen weiß, auf sich oder ein Problem aufmerksam zu machen. Es kann eine Beleidigung aus Verzweiflung sein.
Warte zunächst ab, ob sich die Lage nicht etwas von alleine beruhigt und man vernünftig reden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 10:12

Das habe jch ihm auch klar gemacht, dass man so wohl nicht mal Feinde behandelt.

0
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 10:14

Danke, ich versuche da wirklich Verständnis aufzubringen. Nur seine Streitkultur ist unter meiner wurde. Wenn man sich danach WENIGSTENS entschuldigt. Aber nichts. 

0

Wenn mein Partner mal nen ausrutscher hat und mich beleidigt, werde ich gerne stur und sage "jap, ich bin halt "bescheuert", kann man nichts machen".

Dann bin ich ordentlich angepisst und dann entschuldigt er sich :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 10:08

Er meint dann, ich wäre nachtragend. Entschuldigungen kommen so gut wie nie

0

Wieder mal zu wenig erklärender Text............

Mache klar, dass du dir das verbittest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorieren !  Demonstrativ in die Luft schauen, und ein lustiges Liedchen flöten ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 10:07

Ja. Ich habe das Gespräch sofort beendet.

Langsam verliere ich das vertrauen und er merkts nicht. Jegliche ansprachen sind missglückt. Denn das war heute nivht das erste mal.

0

Lächeln, weitergehen.

Nicht darüber ärgen. Nur denken: Ach, interessant! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 10:09

Er wird mich verlieren. Wenn es so weitergeht. 

0

Da die Person offensichtlich nicht mehr sachlich bleibt, das Gespräch beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung