Beleidigungen bei Streit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist unterste Schublade, wenn man schon zu Beleidigungen greift in einer Beziehung. Man kann seine Bedürfnisse auch anders äußern.

Versuche nochmal ein Gespräch mit ihm zu führen über eure Wünsche und Vorstellungen. Verhandel mit ihm einen freien Abend pro Woche für dich, an dem er auf den Kleinen aufpassen muss. Und nehmt euch auch mal Zeit nur für euch beide.

Wenn das nicht klappt, ist eine Trennung wohl besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benjamin2
17.07.2016, 23:23

Zeit für uns haben wir fast jeden Samstag abend. Der kleine geht zu meiner Mutter und Übernachtet dort. So können wir ins Kino oder essen gehn. Das ist nicht das Problem.  Die Aussage ich würde ihn einsperren ist grotesk.  Er war neulich sogar eine Woche in Spanien mit seiner Mannschaft. 

0

Tja. Dass man im Streit mal beleidigend wird, ist jetzt keine wirkliche Neuigkeit. Sieht so aus, als wäre er nicht gerne mit dir zusammen, sondern lieber mit seiner Mannschaft. Ich würde sagen: Trennung auf Zeit oder wieder zusammenraufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benjamin2
17.07.2016, 23:24

Wir unternehmen viel zsm. Er ist gern mit mir zsm. 

0

Ihm sind die Argumente ausgegangen, da hat er einen Rundumschlag gegen dich gestartet. DU musst wissen, ob du mit jemandem zusammen sein willst, der solche Prioritäten setzt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?