Beleidigung ohne Grund?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Er hat sich wahrscheinlich nichts dabei gedacht. In seinem Gehirn ist dieses Wort nicht mit derselben Bedeutung versehen, er hat das einfach unter "Begrüßungsfloskeln" abgespeichert. So wie viele Menschen "Grüß Gott" sagen, auch wenn man gar nicht wissen kann, welcher Religion der andere angehört. Du hast zu ihm "Alter" gesagt, vielleicht hat er grade eine Krise wegen seiner Vergänglichkeit? Vielleicht hast du ihn genauso unbewusst beleidigt wie er dich, bist du deswegen ein schlechter Mensch? Nein. Verdienst du deswegen Schläge? Absolut nicht.

Ich bin durchaus dafür, dass man sich bewusst wird, was man eigentlich sagt, und auf seine Worte achtet, zugleich halte ich es aber auch für wichtig, sich nicht von Angriffen treffen zu lassen, die gar keine sind (und wenn es welche wären, wäre es umso wichtiger, sich nicht treffen zu lassen, denn das ist ja das Ziel des Angriffs). Das gilt für beide Seiten. Jeder kann selbst wählen, wie er die Worte seines Gegenübers auffasst. Natürlich ist es sinnvoll, einen Konflikt als solchen zu erkennen, aber die Frage ist doch: wo will ich hin? Habe ich das Bedürfnis, einen Streit vom Zaun zu brechen - und wenn ja, warum? Vielleicht würde ich gerne meine Kraft an einer Stelle ausspielen, weil ich mich an einer anderen gerade ohnmächtig fühle? Sowas ist vielschichtig und mit "einfach draufschlagen" rupft man vielleicht eine Schicht ab, aber gelöst ist der Konflikt damit noch lange nicht, im Gegenteil. Und meist liegt der Kampf ohnehin in einem selbst und nicht im anderen. Frag mal jemanden, der in sich ruht, wann er zuletzt beleidigt wurde - so jemanden kann man gar nicht beleidigen, weil er es nicht als Beleidigung auffasst.

Was hätte ich an deiner Stelle getan? Versucht, ihn entweder zu ignorieren, wenn er mir nicht wichtig ist, oder, wenn ich auf seine Meinung Wert lege, ihm freundlich zu begegnen und herauszufinden, was seine tatsächliche Intention ist: meine Mutter zu beleidigen, weil er einen Groll gegen mich hegt, weil er glaubt, ich wäre ihm gegenüber wegen der und der Sache ungerecht gewesen usw. oder ob er mich eigentlich nur nett begrüßen will und dafür halt Worte wählt, die von mir normalerweise anders interpretiert werden. Ihr hättet wahrscheinlich einen coolen Abend zusammen haben können, vielleicht sogar mit einer spannenden Diskussion darüber, was ihr sonst so für Sachen sagt, die ihr eigentlich nicht so meint. Vielleicht entscheidest du dich ja beim nächsten Mal dafür ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenin1994
31.03.2016, 03:37

Hallo Serela.. 

Vielen Dank erstmal für deine wunderschön geschriebene Antwort. Kann dir in gewissen dingen Recht geben wenn ich es von einer gewissen Perspektive schau indem ich sage mir ist alles egal, jeder kann mir meinen Stolz rauben und jeder kann mir alles sagen, mich bespucken, mich vor anderen Leuten demütigen !! Dann würde ich sagen JA herzlich willkommen Beleidigungen. Habe vor diesem schreiben hier noch eine riesen Antwort befasst, deswegen tut mir leid wenn ich etwas vergesse oder mich nur kurz halte.. 
Ich bin einer der nie zulässt dass, man über meine Kollegen, Familie schlecht redet auch wenn diese Personen nicht da sind werde ich immer sie verbal verteidigen (bei Vorwürfen, wenn jemand einen schlecht reden will usw.) Ich bin so einer und ich erwarte mir dasselbe von dem Rest auch, und mir kann wirklich jeder sagen was er will wenn ich denke immer denke "ahhh egal", "egal" irgendwann wird dieses egal zur Gewohnheit, und irgendwann wirst du sagen ahh egal wenn sie mein Auto zerkratzen ahhh egal wenn sie jetzt die alte Oma schlagen. In viele Videos sieht man wie Alte Menschen geschlagen werden und niemand zur Hilfe kommt, sogar Männer von denen man eine Männlichkeit erwarten und erwartet dass, sie helfen... Aber viele sind so weil sie genau durch so ein verhalten("alles egal") zu verwöhnt sind... Ein Junge wird zum Mann wenn er wirklich Eier in der Hose hat, der Frau z.b. zeigt wo es lang geht.. Aber Eier Oder Männlichkeit kommt nicht von alleine sondern durch Erfahrungen im Leben.! Viele Männer heut zu tage sind feminin keiner traut sich wirklich was zu sagen bei Stress Situationen, keiner traut sich wirklich eine Frau anzusprechen genau aus solchen Gründen weil man Stress immer aus dem Weg geht. Habe auch so gedacht wie du früher, bis ich dann irgendwann ohne Grund her geschlagen worden bin hab mich überhaupt nicht gewehrt weil ich da eh keinen Sinn fand weil mir es egal war, meine Freunde im Krankenhaus wollten sich rächen fragten mich ständig wer es war, aber mir war es sowas von Egal. 2 Tage im Krankenhaus auf dem Bett verbringend bin ich ins überlegen gekommen, soll ich mir wirklich alles gefallen lassen mich von jedem demütigen zu lassen, darf jeder mit mir machen was er will ? Dann kam ich zum Entschluss dass, ich mich ändern will, Seitdem bin ich Männlicher, Selbstbewusster, und lockerer zu Frauen geworden.. Und Wenn von jemanden die Mutter schwer krank ist, oder gar schon tot ist dann ist dieses H*sohn 3 fach oder 4 fach stärker  als ein normales... habe damals diese Frage reingestellt weil, es mich wirklich sehr getroffen hat, und ich wollte mich innerlich aufessen warum nur so jemand etwas sagen kann, brauchte Bestätigung dass, ich doch alles richtig gemacht habe, weil sonst wäre ich heute noch immer sauer.. und solche beleidugungen ständig einzustecken da wird man nur immer mehr aggressiver, also am besten den "Aggression Tank" immer leeren, nicht gleich mit Gewalt aber wie du schon sagst ihn fragen warum er das sagt, und wenn er dann wirklich sagt weil das so ist oder dich nochmal beleidigt dann sollte man sich schon zuerst mal auf ein gegeseitiges "dissen" vorbereiten

Bin sehr müde momentan, tut mir leid für meine Rechtschreibfehler und für meine Fall´s ich es unbewusst gemacht habe Beleidigungen.. !! 
Kann sein das ich im Unrecht bin, Aber das leben sollte man aus mehreren Perspektiven Leben und nicht nur immer "alles Egal"
wahrscheinlich wenn ich das in 5 Monaten lese werde ich mir denken ahh wie habe ich damals gedacht, aber vl. wird sich auch meine Meinung halten, Danke dir nochmal für die wirklich schön geschriebene Antwort.. 
Gebe dir aus paar Perspektiven schon recht.. !

0

Hallo Genosse Uljanov, äh, Lenin 1994,

darf ich raten, Du bist 1994 geboren, und der ehemalige Mitschüler ist auch nicht viel älter als Du. Warum nanntest Du ihn "Alter" ?

Ich habe meinen Schülern immer gesagt: "Alter" dürft ihr mich nennen, aber nicht "Typ", das fasse ich als Beleidigung auf. Ich bin nämlich alt, und wer mich so nennt, tut Wahrheit kund. Aber wer einen ca. 22-jährigen so nennt, der beleidigt ihn, nicht schwer, aber immerhin.

Klar ein Modewort, eine kleine Beleidigung zur Begrüßung, weil es cool ist. Und wer zur Begrüßung so cool sein will, muss damit rechnen, dass der so Gegrüßte noch cooler sein will und auf den groben Klotz einen noch gröberen Keil setzt, um zu zeigen, dass er noch cooler ist.

Also dumm gelaufen, der Coolnesswahn.

Druschba towarisch, Ottavio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenin1994
31.03.2016, 03:02

hahah :)) sorry für das lange nicht zurück schreiben... 

ja das stimmt bin 1994 geboren, wie du schon gesagt hast "Alter" kann beleidigend wirken aber in wie fern beleidigend? von einer Skala von 0-100 wie heftig/krass/stark ist die Beleidigung "alter" --> Ich sage mal MAX. 25 Punkte! Auch wenn der Beleidigte sich Alt fühlt und jung sein will, jünger ist als ich und sich beleidigend fühlt also alle Zustände sozusagen 25 P . Ab 50.Punkten wird man nachdenklich oder man ist langsam Beleidigt. Die Punkte Aufwärts treffen  denjenigen noch mehr. Die Beleidigung H*sohn ist für mich bei der oberen grenze zu finden und zwar bei 60 Punkten ohne weitere Zustände also nur die Beleidigung, manche werden hier bei 60 Punkten nachdenklich und manche fühlen sich schon beleidigt. Wenn jetzt von dem Beleidigten die Mutter nicht mehr unter uns ist, oder Sie mom. sehr krank ist und im Bett liegt, und du in dieser Phase des Lebens eine schwere Zeit durchmachst, dann werden die Punkte von einem einfachen H*sohn enorm größer ich schätze mal bis auf 80 oder mehr. Also wenn von jemandem die Mutter schwer krank im Krankenhaus liegt oder daheim und jemand beleidigt sie als eine h*re dann, ist dieser Beleidigte Typ entweder ein Weichei oder er liebt seine eigene Mutter nicht. 2.) sind diese Typen meistens die, die sich im Leben alles gefallen lassen und nie für ihre Familie, Freunde bei "Stress- Situationen" an der Seite stehen. Das ist nun leider mal so, auch wenn du sagst dich kann nicht´s beleidigen auch bei Krankheiten in der Fam. dann sage ich wirklich dass, du keinen Stolz hast. Ich werde mir nie bei schlimmeren Situationen im Leben etwas sagen lassen, weil wenn man es macht wird das zur Gewohnheit und irgendwann interessiert dich nichts mehr ,weil sich deine Gewohnheit so ausgebreitet hat. Zum Schluss ist es dir egal wenn dir einer ins Gesicht spuckt und dir eine Backpfeife gibt.. 
Und Männer sollten schon Maskulin in dieser Situation reagieren, weil heutzutage ist sowieso die ganze Welt feminin geworden, die jung´s ziehen sich enge Röhren Jeans an, glätten sich die haare, Piercen sich überall, das war alles vor 20 Jahren sehr weiblich... in der Fitness Branche wo ich tätig bin ziehen sich Mittlerweile die Jung´s Leggings an tragen Ohrringe ,nichts gegen die Mode aber wenn man wirklich die Augen aufmacht dann erkennt man sowas schon, und heut zu tage die Jungs die haben meistens keine Eier in der Hose ,weil man sie einfach nicht richtig zum Mann erzieht, jedem ist alles egal, jeder kann auf dem rumtrampeln und der junge mann macht nie Erfahrung mit Stress-Situationen usw. 

Klar, jeder Mensch reagiert anderst, du wirst dich jetzt Beleidigt fühlen weil dir ein 22 jähriger "Schmarotzer" das alles sagt, oder wenn du ein ganz harter bist dann fühlst du dich auch mit den ganzen "du" "du" "du" Im Text beleidigt.... 

Wie sollte ich mich bei ihm Melden deiner Meinung : Hey ? Hallo ? okey nur die Begrüßung klingt schon so komisch, kann man in Sms schreiben aber im echten Leben kommt das blöd von der Seite angesprochen zu werden von einer Person die man vl. nicht einmal kennt nur mit Hey... da fragt man sich doch als erstes was geht ab? und ein normales Hey wäre unter ganz guten freunden angebracht mit einem Lacher und umarmung so HEY lange nicht gesehen. Also so eine Aktion bei jemanden zu bringen der sich nicht mal an dich erinnert ist wirklich komisch.... Also muss man etwas dazu geben Hey Legende ist nett ! kann ich aber auch nicht zu jedem sagen weil man muss zuerst paar Erfahrungen machen mit diesem "menschen" dass, man einschätzen kann okey der ist wirklich eine Legende.. ! Kenne Filme, Serien da kommt die Begrüßung Alter wirklich oft vor. Was noch oft vor kommt ist Hey Altes Haus, was ich damit sagen will ist dass, wir Menschheit schon vorprogrammiert sind so etwas in unseren Wortschatz zu nehmen. Kenne viele Lehrer die nehmen auch diese laut dir "Beleidigung" in den Mund, kenne aber gar keine TV- Serie oder Film wo die Begrüßung (Begrüßung deiner Meinung nach) vorkommt, deswegen ist es "normal" geworden mit Alter, oder Hey altes Haus, Hey Alter Schulkamerad.. usw. ! Mich hat es schon ein bisschen zum schreiben provoziert weil mich es ein bisschen gekränkt hast, dass mich beschuldest ich hätte angefangen mit den Beleidigungen, hoffe für dich dass, nie in eine Schlimme Situation im Leben kommst und dich ein " in noch vergangenen Zeiten" dich nieder macht und dich beleidigt denn da sind alle Beleidigungen x2... 

Sorry wegen den ganzen Rechtschreibfehlern und danke nochmal für deine Antwort fall´s ich dich in irgendeine Art und weise beleidigt habe dann tut es mir leid !

0

du hast das richtige gemacht, schlagen wäre falsch gewesen. 

Wenn du ihn wieder mal treffen solltest, ignorier ihn besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenin1994
20.03.2016, 14:10

Danke für die Antwort ! schönen Sonntag noch !! :)))

0

Du solltest dir mal Gedanken über dein Aggressionspotential machen, wenn du schon nachdenkst einen wahrscheinlich besoffenen Menschen zu schlagen nur weil er dir ein paar jämmerliche Beleidigungen an den Kopf geworfen hat.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenin1994
20.03.2016, 14:17

Wenn von jemandem die Mutter Krank ist oder schon Tot, und dann bekommt man so einen Spruch an den Kopf geworfen dann kann derjenige nicht normal reagieren weil ihn das ziemlich kränken würde... 

Ich kann viel einstecken (Beleidigungen) Aber jeder hat mal einen schlechten tag wo alles schief läuft und dann zum Schluss kommt so einer her und sagt dir so etwas.. 
Finde ich auch traurig dass, viele Menschen heutzutage z.B. du !! Keinen stolz haben und sich alles gefallen lassen ! Du solltest mal Gedanken über deinen Stolz machen, wenn dir das egal ist das dich jeder tretet und dich nieder macht dann viel spaß ! 

schönen Sonntag noch

0

Mit Schlägen androhen oder tun..hättest du es verschlimmert..manchmal gibt es auch so ein Slang die die Jungs benutzen..das sie sich beschimpfen..aber es aus Spaß gemeint ist..aber da liegt es auch an der Gestik von dem der den Spruch abgelassen hat..Aber im groß und Ganzen super hast du reagiert.. Und klar es verletzt..aber mein Gott ein Ohr rein das andere raus..Nur du weißt das du keiner bist ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenin1994
20.03.2016, 14:09

ja das stimmt... Unter besten freunden beschimpfen wir uns auch immer aber mir von jedem oder besser gesagt von irgendwelchen was sagen zu lassen... das kränkt schon ein bisschen meinen Stolz, ist das gleiche wie wenn jemand ständig meine freundin begrapscht da muss man doch auch mal reagieren und was sagen..

Aber danke für die Bestätigung  fühle mich schon besser :) !!

0
Kommentar von tigerlill
20.03.2016, 14:14

genau.. bitte,nicht dafür;)

0

Alles war gut. Er war vielleicht besoffen oder unter Drogen oder einfach ein Idiot. Davon gibt es manchmal erstaunlich viele. Wenn jeder der es verdienen würde eins aufs Maul kriegt hätte kein Krankenhaus mehr Leerstand.
Ignoranz ist das beste- da hast du keinen Stress.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenin1994
20.03.2016, 14:06

Danke für die Schnelle und gute Antwort..  : )!!
schönen Sonntag noch

0
Kommentar von JanRuRhe
20.03.2016, 21:15

Dto. :-)

0

ich denke, du hast richtig gehandelt, von ihm war es eine blöde und unüberlegte Bemerkung, was eigentlich zeigt, wes Geistes Kind er ist. Vergiss das ganze und ärgere dich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenin1994
20.03.2016, 14:12

Danke für die Antwort, fühle mich schon besser bestätigung zu bekommen dass, ich doch alles richtig gemacht habe... 

ja leider es gibt viel zu viel dumme menschen hier.. 

LG !

0

Vermutlich war er einfach nur besoffen, kennt man ja, du könntest ihn theoretisch wegen Beleidignung anzeigen aber das wäre wohl ein bisschen übertrieben...

Aber jetzt mal im Ernst: Hättest du ihn ernsthaft verprügelt!? Vielleicht solltest du einmal mit einem Experten über deine Aggression reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenin1994
20.03.2016, 14:05

ich kann viel einstecken (Beleidigungen mein ich jetzt.) aber irgendwann hat man genug, man kann auch so nett und fröhlich sein wenn man einen schlechten Tag von einem erwischt handelt jeder ein bisschen aggressiv, Jeder Mensch hat seinen Stolz und sich alles im Leben gefallen zu lassen von jedem hosen scheißer sich was sagen lassen ist doch jämmerlich 

0

Das  gehört doch heutzutage schon zum normalen Umgangston unter Jugendlichen. Das gehörte wahrscheinlich zu seinem Wortschatz.

Ich würde da nichts drauf geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexx183487
20.03.2016, 13:11

Warum müssen alle immer pauschalisieren? Was soll das?

0
Kommentar von Lenin1994
20.03.2016, 14:11

Danke für die Antwort... ! Ja das stimmt schon unter besten freunden kann man das schon sagen aber wer weiß wie deren Mutter ist, ob sie krank ist, oder gestorben ist.. das kann schon weh tun.... !!!

0

Was möchtest Du wissen?