Beleidigung Ausländer der deutsch ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Klar ist es eine Beleidigung, so was macht man auch nicht, auch Ausländer sind Menschen wie du und ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ohne deutschen Pass o. ä.... wäre es einfach nur eine völlig dumme Bemerkung.... (und Dummheit wird nicht bestraft, sie ist Strafe selbst...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht hier keinen Unterscheid, ob Du Deutscher oder anderer Herkunft bist. Auch wenn es gegenüber einem Ausländer einen Wahrheitsgehalt bezüglich der Herkunft aufweist, ist es dennoch durch den Zusatz "Scheiss" eine Herabwürdigung.

Oder denkst Du, dass "Ausländer" schon eine Herabwürdigung bzw. Verächtlichmachung darstellt?

Und was meinst Du mit zivilrechtlich? Zivilrechtlich hast Du gar keinen Anspruch gegen den Äußernden. Wir befinden uns hier eher im Strafrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itouch79
16.08.2016, 12:45

Mittlerweile ist das Wort Ausländer Minderwertige.  Ob mit oder ohne Scheiss am Anfang.

0

Klar ist es eine Beleidigung. Egal ob du Deutscher bist oder Ausländer ob du ausländisch aussiehst oder nicht usw. Allein, daß man dir das gesagt hat, ist eine Beleidigung. Und ich würde dir raten, dies zur Anzeige zubringen. Also nicht zivielrechtlich, sondern strafrechtlich muß dagegen vorgegangen werden. Seit einiger Zeit und auch aufgrund von Vorfällen hier bei gutefrage.net bin ich inzwischen soweit, daß ich auch grundsätzlich jede Beleidigung zur Anzeige bringe. Anders geht es leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist generell eine Beleidigung ob man Ausländer ist oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ignoriere ich das ist doch Kindergarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zivilrechtlich ist da gar nichts drin. Wenn geht es ins Strafrecht und du kannst Anzeige erstatten wegen Beleidigung.

Nur wird das nicht viel bringen und wahrscheinlich wegen Geringfügigkeit eingestellt.
Der Verwaltungsaufwand so was zu verfolgen wäre viel zu hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
16.08.2016, 13:06

Nur wird das nicht viel bringen und wahrscheinlich wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Wenn, dann wegen mangelnden öffentlichen Interesses, das kommt bei Beleidigungsdelikten häufig vor. Es gibt aber die Möglichkeit der Privatklage.

https://de.wikipedia.org/wiki/Privatklage

2

Es ist auch eine Beleidigung, wenn ein Deutscher zum andern "Scheiß Deutscher" sagt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung