Frage von LovingStarTrek, 95

Belastungs-EKG Freiwillige Feuerwehr NRW?

Hi! Ich hab bald meine G.26 für die FF und bin ehrlich gesagt etwas nervös. Ich war zwar schon mal auf 'nem Fahrrad strampeln für ein Belastungs-EKG, war da aber noch so jung, dass ich kaum was von verstanden habe. Aus irgendwelchen Gründen der Nervosität habe ich die ganze Zeit die Befürchtung, dass die mich wegen irgendeinem Punkt der Untersucht nicht für die FF zulassen.

Meine Frage ist: Wie lange dauert das EKG und wie viel Watt muss man treten? Irgendwo habe ich gelesen, dass man z.B. in Niedersachsen 3 Watt pro Kg Körpergewicht treten muss. Wie ist das in NRW? Und muss ich mir wirklich Sorgen machen? Ich bin rundum gesund, zum Fahrrad fahren komme ich zwar kaum, dafür gehe ich regelmäßig alle paar Tage ein paar km joggen, dazu mache ich jeden zweiten Tag Kraftsport und bin Nicht-Raucher.

Antwort
von Toxicamelion, 90

Mach dir keine Sorgen, dass schaffen wirklich fast jeder, vor allem in jungen Jahren und dann noch Joggen, alles tutti ;)

Antwort
von Papabaer29, 95

Wenn du halbwegs fit bist, kriegst du das hin.

Wenn die nur Spitzensportler nehmen würde, hätten die bald keine Leute mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community