Frage von DaRealMVP, 60

Belastung nach gebrochenem Mittelhandknochen?

Hi :) Ich habe mir vor ca 2 Wochen den Mittelhandknochen gebrochen und habe vor ein paar Tagen eine neue Gipsschiene bekommen, die ich jederzeit abmachen kann und laut Arzt auch darf (vorrausgesetzt ich habe keine Schmerzen). Zu dem Bruch: Mittelhandknochen des mittleren Fingers meiner rechten Hand. Der Bruch wurde fast gar nicht erkannt, weil es so klein ist. Nun zu meiner Frage: Darf ich meine rechte Hand nun ab und zu belasten/benutzen, sprich Maus am PC bedienen, essen, schreiben, usw. Es ist natürlich vorrausgesetzt, dass ich dabei keinerlei Schmerzen empfinde. Der Arzt hat zu dem Thema nur gesagt "Sie können ihn auch ab und zu abnehmen, weil das Ding stinkt schon ziemlich fürchterlich".

Antwort
von SireToby, 41

In der Regel brauchen solche Brüche ca. 6 Wochen, bis sie sicher verheilt sind-jede Belastung vorher birgt das Risiko, daß aus einer einfachen Situation eine schwierigere wird-wenn sich der Bruch verschiebt...

Da es der 3. Mittelhandknochen ist, wird essen und Maus bedienen wohl gehen, da dieser gut von den Nachbarknochen über Bänder geführt wird.

Jede stärkere Belastung würde ich in den ersten 6 Wochen sein lassen.

Gute Besserung aus der Handchirurgie der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Antwort
von CuzaUser, 44

Versuch ihn leicht zu belasten, wenn es schmerzt, mach es am nächsten Tag genauso leicht. Wenn es besser wird, belaste ein wenig mehr. Solange bis du  das Gefühl hast, dass es wieder normal ist :)

Was essen angeht, wenn es nicht wehtut...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community