Frage von tamara90rrr, 76

Belästigung, was soll ich nur tun?

Hallo! Vielleicht hat jemand einen Rat für mich. Es geht um ein sehr intimes Problem was ich eigentlich nicht privat irgendwem anvertrauen möchte, sondern erstmal hier anonym. Nur ganz kurz als Hintergrundinfo, ich bin Mitte 20 und im Heim groß geworden. Ich bin komplett ohne Vater aufgewachsen, und weil meine Mutter psychisch krank ist und auch sonst eher nur an sich denkt bin ich halt mit 13j. In's heim gekommen, und nach meinem Schulabschluss habe ich Friseurin gelernt. Jetzt wollte ich als fertige Friseurin weiter weg und raus aus meiner alten Umgebung Wuppertal um alles hinter mir zu lassen und habe mir über die Jobbörse eine Stelle in Dortmund gesucht und gefunden. Die Arbeit macht Spaß, gute Kolleginen usw. Das Problem ist nur, daß ich in einer Gemeinschaftsunterkunft wohne wo man Küche und Bad gemeinsam nutzt, zwei weitere Räume gehören mir ganz allein. Anfangs war eigentlich alles toll, nur haben sich zwei der männlichen Mitbewohner um 180 Grad gedreht. Ich weiß nicht ob sie es nicht kapieren wollen, aber ich habe im Heim damals als teene wohl einiges falsch gemacht und mich das ein oder andere mal in die falschen Jungs verguckt usw. das ich nun erstmal sehr vorsichtig geworden bin was Kontakt zu jemand anderen angeht, aber anscheinend kapieren diese zwei Mitbewohner es überhaupt nicht. Normalerweise kann ich mich schon wehren, aber da ich nun in einer ganz neuen Umgebung wohne und ich keinen kenne und diese Personen mir Tag täglich über den Weg laufen stört es mich sehr stark. Einer von denen ist abartig aufdringlich, der andere geht eigentlich noch, aber sie sind befreundet und stellen mir nach, was mir sehr missfällt. Immer dieses anfassen, was mich total stört. Ich bin wirklich nicht zimperlich oder so, also man darf mich schon anfassen ohne das ich was sage, kann ja auch mal ausversehen passieren, oder auch mal mit Absicht wenn man mal einen Spaß macht oder so alles kein Problem, aber ich fühle mich unwohl wenn man mich des öfteren auf die Oberschenkel klatscht oder ähnliches. Ich will nicht als Zicke dastehen das man mit mir keinen Spaß haben kann, aber ich musste deutlich klar machen das er aufhören soll damit, weil er damit immer weiter gemacht hat, immer mit einem Spruch dabei oder in's lächerliche ziehen, total unangenehm. Und ich bin wirklich kein Kind von Traurigkeit was total empfindlich ist oder so. Der eine läuft mir so gut wie jedes mal über den Weg wenn ich aus dem Bad komme, und dann starrt er mich an und tut so das es angebliche Spaß ist um wieder zu grapschen. Dann habe ich ihn zufällig mit meinem Handtuch erwischt. Ich meine jeder hat sein eigenes Badehandtuch, da muss er nicht mein nasses benutzen was ich schon benutzt habe, wer weiß was er sich damit abputzt, und ich trockne mich danach wieder damit ab wenn ich es nicht gesehen hätte. Eine weibliche Mitbewohnerin habe ich noch, aber leider zieht sie demnächst wieder aus. Ich weiß nicht weiter, ich kann nicht von heut auf morgen sofort raus, aber bis es soweit ist??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Almalexian, 44

Du musst den Jungs klipp und klar sagen dass ihr Verhalten so nicht geht. Wenn sie es immer noch nicht kapieren musst du damit drohen sie anzuzeigen.

Kommentar von tamara90rrr ,

tja, irgendwie wollen die es nicht kapieren. Ich kann sagen und tun was ich will. Leider habe ich keinen den ich mich anvertrauen kann

Kommentar von Almalexian ,

Wie gesagt, wenn sie es nicht kapieren wollen dann schalt die Polizei ein. Die brauchen die wahrscheinlich gar nicht erst bestrafen, allein dass die mal wenns passiert aufkreuzen könnte schon reichen.

Kommentar von tamara90rrr ,

Ja heftig das alles. hoffentlich glauben die einem auch bei der Polizei. Das manche Personen es nicht kapieren können oder so übertreiben müssen. Aber da muss ich jetzt wohl durch

Kommentar von Almalexian ,

Die Polizei ist verpflichtet bei sowas auszurücken. Einfach mal wenn du dich wieder belästigt fühlst damit drohen die Polizei zu rufen und wenn die es nicht lassen können die dann auch tatsächlich rufen. Am besten wenn Zeugen mit bei sind.

Kommentar von tamara90rrr ,

Ja danke dir..

Antwort
von Herb3472, 30

So gehts ganz eindeutig nicht. Stell Dich auf Deine Hinterbeine und rede einmal Klarschrift mit denen. Mit zickig hat das nichts zu tun, Du brauchst Dir derartige Übergriffe und Respektlosigkeiten wirklich nicht gefallen lassen, und es gibt dafür auch keinen Erklärungsbedarf. Du willst das nicht, aus Pause, das muss genügen.

Antwort
von zZzSonGokuzZz, 25

Sie sind deine Mitbewohner also ist die Situation ziemlich blöd für dich. Mit anzeige oder der ähnlichen drohen würde ich persönlich nicht weil man sieht diese personen jeden Tag!und man wohnt mit denen zusammen und in soner stimmung will glaube ich keiner leben wo der eine den anderen anzeigen möchte. Bitte weise ihn deutlich darauf hin dass dir deine privatsphäre sehr wichtig ist! Und das mit dem Hadtuch ist sehr unhyhienisch und ich würde ihn dafür eigentlich krankenhausreif prügeln aber als frau ist das schwer für dich wahrscheinlich. Aber es liegt vielleicht an deinem lockeren umgang mit ihmen zusammen. Versuch ihnen zu zeigen dass es grenzen gibt indem du ein ernstes gespräch führst wo du sagst dass du sie eigentlich ganz cool findest, aber ihre finger sollen bei denen bleiben und es gibt gewisse grenzen wie mit dem handtuch die sie nicht überschreiten sollen. Und dass er dich jedesmal anstarrt findest du nicht lustig. Ich wäre im schlimnsten fall auch fürs anklagen, aber da ist die beweislage ein problem... wie möchtest du das beweisen?

Kommentar von tamara90rrr ,

Danke dir. Ich habe natürlich schon versucht das Gespräch zu suchen, sah auch erst so aus als würde es was gebracht haben, aber paar Tage später wieder das gleiche. Danke nochmal für deine ausführliche Antwort

Antwort
von beangato, 28

ICH würde den Grapschern jedesmal eine klatschen.

Kommentar von tamara90rrr ,

Wer weiß wie die dann reagieren? Aber irgendwas muss ich machen sonst hört das bestimmt nicht auf

Antwort
von SSiMmMone, 14

gamuüraktischer tipp: kopier dir alles, drucke es aus und geh damit zur polizei. die sollen dich beraten, was du tun solltest und wann sie etwas tun

Antwort
von silberwind58, 48

Nur ganz kurz,sorry,so spät am Abend lese ich das nicht mehr durch,zu anstrengend!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten