Frage von BabSchmidt, 58

Bekommt meine tochter (23) mit schulischer Ausbildung zurzeit ohne job und ohne Bezüge wohnhaft bei mir, noch Unterhalt vom Vater?

Da meine Tochter eine schulische Ausbildung gemacht hat, für die wir gezahlt haben, noch Unterstützung vom Vater? Wir sind seit 5 Jahren geschieden, meine Tochter wohnt bei mir, sie ist natürlich auf der Suche nach einem Job. Es handelt sich sicherlich nur um eine kurze Zeit. Im Moment muss sie sogar die Krankenkassenbeiträge selbst zahlen, da sie nicht mehr bei mir familienversichert sein kann. Hört sich alles nach einem Luxusproblem an, aber wenn ihr was zusteht... Sie hat zurzeit keinerlei Einkünfte.

Antwort
von DerHans, 45

Unterhalt steht ihr WÄHREND einer schulischen oder betrieblichen Ausbildung zu. Das gleiche gilt für das Kindergeld.

Nur fürs Rumsitzen gibt es nichts

Expertenantwort
von DFgen, Community-Experte für Unterhalt, 12

Wenn die Tochter bereits eine abgeschlossene Ausbildung hat, so hat sie keinen Anspruch mehr auf Unterhalt von ihren Eltern.

Antwort
von claudialeitert, 36

Macht sie noch ä eine Ausbildung oder ist sie fertig mit der ersten Ausbildung.? Wenn ja kein Anspruch mehr auf Unterhalt. Und ab 21 Jahre beim Kind erhöht das den bleibenden Selbstbehalt
auf 1200 euro.

Antwort
von petrapetra64, 23

nein, keine Ausbildung, kein Unterhalt mehr. Sie muss sich einen Nebenjob suchen für ihren Unterhalt, bis es mit dem richtigen Job klappt.

Antwort
von nordseekrabbe46, 40

bis 27, max. bis zum Abschluß einer Lehre

Antwort
von Nele15, 11

Sie sollte sich einen Job suchen -oder eine Ausbildung sofern sie noch keine hat

denn wenn man zuhaus rumsitzt--kommt niemand und klingelt an der Türe

also trete deiner Tochter :-) in den Hintern

euch alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten