Bekommt meine Mutter weiterhin Leistungen für mich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der Person bei der Du jetzt Deinen Lebensmittelpunkt hast , der steht auch das KG zu , Deine Mutter muß alles korrekt angeben.. 

die Bekannten & der Vermieter/Eigentümer  müssen Dir eine Mietbescheinigung ausstellen und damit mußt Du beim Einwohnermeldeamt angemeldet werden..wenn nicht kostest es eine Strafe!, die sehr hoch ausfallen wird..

sollte Deine Mutter Dich bei sich anmelden und Du lebst dort nicht, macht sie sich strafbar..zusätzlich zum unberechtigten Bezug von Sozialleistungen , was ebenfalls strafbar ist!

google unter Meldegesetze Nov. 2015 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blubb334
06.01.2016, 23:52

Vielen Dank für die Antwort! Habe ich denn dann Anspruch auf Sozialgeld o.ä.?

0

Deine Mutter bekommt weiter Leistungen wenn du bei ihr gemeldet bist. Bekommt das Amt aber mit dass du gar nicht bei deiner Mom bist wird es arg. Sprich das lieber vorher mit den Ämtern ab.

Kindergeld steht dir ohnehin zu.

Ansonsten gibt es auch noch Bafög und Mietgeld

Gruß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung