Frage von Maren2222, 24

Bekommt mein Freund ärger (rechtlich) wenn er seinen Bekannten beim Arbeitsamt meldet, weil er ihn als Untermieter hatte und es nicht der Arge gemeldet hat?

Also mein Freund hat als Untermieter bei seinem Bekannten gewohnt. Er hat ihm jedem Monat 300€ Miete gegeben. Der Bekannte bezieht Geld vom Arbeitsamt und bekommt die Wohnung bezahlt, den Untermieter hat er dort nicht angegeben. Wenn jetzt mein freund das dem Arbeitsamt meldet das er zb. 1 Jahr lang dort zur Miete gewohnt hat, bekommt er dann auch rechtliche Konsequenzen ? Wie sehen die rechtlichen Konsequenzen für den Bekannten aus ?

Antwort
von huldave, 10

Wenn dein Freund kein Geld vom Amt bekommt, wird es für ihn auch keine Konsequenzen haben

Für den Bekannten schon
Rückzahlung des Geldes und evtl Anzeige wegen Unterstützungsbetrug

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten