Bekommt man wenn man noch Alg bezieht (bei mir 8 Monate) und man zwischendurch 3 Monate als Krankheitsvertretung arbeitet, dann danach 3 Monate länger Alg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du nur 3 Monate arbeitest, erwirbst du ja keinen neuen Anspruch. Dann lebt dein Restanspruch wieder auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein !

Du hast dir dann noch keinen neuen Anspruch erworben,also die Anwartschaftszeiten nicht erfüllt.

Dazu müsstest du dann erneut innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr versicherungspflichtig gewesen sein müssen,du bekommst dann nur deinen alten Restanspruch weiter.

Dann müsstest du nach diesen 3 Monaten innerhalb von 21 Monaten min. noch weitere 9 Monate zusammen bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daisy82
24.04.2016, 21:09

Das heißt ich muss erst  wieder ein Jahr arbeiten gehen um das jetzige Alg zu beziehen?  Würde ich dann nach 3 Monaten in Harz IV rutschen, wenn ich die 3 monatige Arbeit bekäme? 

Angenommen ich würde von Mai bis Juli dort arbeiten, und mein Alg läuft am 31.8 aus, bekomme ich dann noch im August nochmal Alg? 

0

Was möchtest Du wissen?