Frage von LarsWiegels, 47

Bekommt man vom Krafttraining auch (etwas) Kondition?

Bei manchen Übungen (z.B. Kniebeugen und Kreuzheben) kommt man ja ganz schön außer Atem, müsste also die Kondition verbessern, oder?

Antwort
von Tasha, 47

Kniebeugen tun das auf jeden Fall: Danach fällt es Dir leichter, schnell Treppen hochzulaufen. Wie es mit langfristiger Ausdauer aussieht, weiß ich nicht.

Antwort
von Blickfang91, 19

Außer Atem kommst du bei jeder intensiven oder über einen längeren Zeitraum gehenden Art von Bewegung...um beim Kraftsport weniger außer Atem zu kommen, sollte man die Kraftausdauer trainieren und nicht nur die allgemeine Kondition durch Jogging, Fahrrad fahren o.Ä.
Kraftausdauer = Weniger Gewichte, mehr Wiederholungen...ich mache es immer im Bereich von 20-30 Wiederholungen und geringen Satzpausen (<30 Sek.)

Antwort
von jessiehp, 42

Wenn du vorher und nachher 10inuten laufband/stepper/fahrrad hängst auf jedenfall ;) ganz ohne wird es ewig dauern, bis du tatsächlich unterschiede in der kondition merkst..

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 20

Bei Krafttraining kannst Du durch geeignete Trainingsprotokolle auch Kondition verbessern.

Die üblichen verdächtigen Trainingsprotokolle lauten:

- EMOM (jede Minute 1 Satz beginnen)

- AMRAP (so viele Runden wie möglichin vorgegebener Zeit)

- RFT (vorgegebene Anzahl Runden in möglichst kurzer Zeit)

- Tabata (Zirkel mit z. B. 20 s Belastung / 10 s Pause)

Günter

Antwort
von DumbledoreWoW, 27

Wenn du wenig Wiederholungen machst dann wird deine langzeitausdauer (ab 1-2min Belastung) also die aerobe Ausdauer nicht sehr viel davon profitieren

Bau doch einen Tag in deinem Split ein an dem du gezielt Ausdauer trainierst! (:

Antwort
von x9flipper9, 24

Nein, im Gegenteil da du mehr Masse hast wird deine Kondition sinken, ich beobachte das immer wieder bei Kraftsportlern. Krafttraining wirkt sich neutral bis negativ auf die Kondition aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community