Frage von ASDLena, 62

Bekommt man Tabletten verschrieben bei Nierenschmerzen?

Hi, wie ihr bestimmt schon wisst lebe ich seid meiner Geburt mit nur einer Niere. Sodass ich auch das öfterste Nierenschmerzen habe. Meine Frage ist jetzt bekomme ich Tabletten gegen die Nierenschmerzen?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Leisewolke, 62

Gehe zum Arzt, der kann dir weiterhelfen.

Kommentar von ASDLena ,

zu einen normalen hausarzt?`

Kommentar von Leisewolke ,

Ich würde zum Facharzt gehen

Antwort
von FelixFoxx, 56

Du solltest mit Schmerzmitteln generell vorsichtig sein, denn sehr viele schaden den Nieren. Verzichte am besten auf Ibuprofen, Aspirin, Diclofenac und alle Kombinationspräparate. Paracetamol darfst Du hin und wieder nehmen, wenn es gar nicht anders geht.

Kommentar von ASDLena ,

okay alles klar dankeschön

Antwort
von Feeeeeeeeee, 58

Das solltest du wirklich mit deinem Arzt besprechen. Und nicht nur mit irgendeinem Arzt, sondern jemandem, der wirklich auf Nieren spezialisiert ist. 

Antwort
von ASDLena, 33

Also Leute ich War gestern beim Arzt gewesen. Raus kam dass ich keine Tabletten bekomme weil ich diese nicht vertrage. Ich hatte ja seid  2 Wochen starke nierenschmerzen da kam raus, dass ich eine Blasenentzündung habe, dagegen habe ich auch schon ein Medikament bekommen..

Antwort
von ASDLena, 41

zu welchen Arzt soll ich gehen? Kann mir ein normaler Hausarzt Tabletten verschreiben? oder gibt es da ein extra Arzt, wo ich Tabletten bekomme?

Antwort
von ASDLena, 35

Mein Arzt hatte diese ganze Woche Urlaub gehabt,  sodass ich nicht zum Arzt gehen konnte. Da mein Arzt morgen wieder aufmacht, gehe ich morgen zum Arzt. Wenn ich da gewesen bin schreibe ich was raus kam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten