Frage von iteach, 140

Bekommt man noch eine Abschrift aus dem Familienbuch?

Gibt es das Familienbuch noch oder wurden die Familienbücher aufgelöst? Kann man davon immer noch einen Auszug bekommen oder heißt das mittlerweile anders?

Antwort
von Amtsschimmel25, 94

Hallo, die von dir gemeinten Familienbücher, die die Eheregister in den alten Bundesländern bis kurz nach der Wende ersetzten gibt es nicht mehr. An Ihre stelle sind wieder die Eheregister getreten. Seit dem dürfen von den Standesämtern keine beglaubigten Abschriften aus diesen mehr erstellt werden. Die Standesämter dürfen auf Grundlage dieser Familienbücher nur aktuelle Eheurkunden erstellen und wenn die Ehe bereits aufgelöst ist  eine Eheurkunde mit Auflösungsvermerk.

Antwort
von butz1510, 93

Familienbücher sind Karteikarten (nicht zu verwechseln mit dem Stammbuch, das man nach der Heirat ausgehändigt bekommt), die im Standesamt aufbewahrt werden. Ich könnte mir denken, dass Du eine Abschrift bekommst, wenn Du danach fragst. Dein Familienbuch oder das Deiner Ursprungsfamilie wird bei dem Standesamt aufbewahrt, wo Du (oder Deine Eltern) geheiratet haben. Familienbücher gibt es nach wie vor, sie werden aber nicht mehr gepflegt, d.h. es werde keine Eintragungen mehr gemacht.

Antwort
von frodobeutlin100, 98

Das Familienbuch / Stammbuch wird dem Ehepaar bei oder nach der Hochzeit ausgehändigt, da wurden früher alle wichtigen Ereignisse eingetragen Geburten der Kinder, Taufen etc. ...

Geburtsurkunden etc. kann man aber auch vom Standesamt bekommen

Taufbescheinigugnen von der Kirche

etc.

Kommentar von iteach ,

Dass es diese einzeln gibt, steht auch nicht zur Frage. Diese war, ob man immer noch eine Abschrift aus dem Familienbuch bekommen kann?

Kommentar von frodobeutlin100 ,

Wer soll Dir den diese "Abschrift" geben ... lass Dir das Stammbuch von Deinen Eltern geben - mach eine Kopie von der entsprechenden Seite und lass sie beglaubigen ....

Kommentar von iteach ,

Was haben die Eltern damit zu tun? Ein Stammbuch ist kein Familienbuch... Von daher glaube ich Sie kennen die Antwort auch nicht. Trotzem danke für den Versuch.

Kommentar von frodobeutlin100 ,

google und wiki hilft ... es "ist" genau dasselbe ....

https://de.wikipedia.org/wiki/Familienbuch_%28Deutschland%29

ein Personenstandsbuch (geführt beim Standesamt) ist etwas komplett anderes ...

Kommentar von butz1510 ,

Ein Familienbuch und ein Stammbuch sind NICHT dasselbe. Ein Familienbuch ist eine DIN-A-4-Karteikarte, die im Standesamt aufbewahrt wird, ein Stammbuch (oder Familienstammbuch) bekommt man, wenn man heiratet. Dort sammelt man selber die Urkunden (kleiner als DIN-A-5) und behält das Buch auch zu Hause. --- Urkunden, die man aus dem Stammbuch ausheftet, können übrigens auch nicht einfach kopiert und beglaubigt werden. 

Antwort
von annaaugustus, 88

Was willst du denn genau daraus haben? Das Familienbuch ist lediglich eine Ansammlung einzelner Dokumente (Geburtsurkunden, Heiratsurkunden etc.) Die kannst du alle einzeln anfordern.

Kommentar von iteach ,

Das war aber nicht die Frage. Kann man immer noch eine Abschrift aus dem Familienbuch bekommen?

Kommentar von annaaugustus ,

Das war aber die richtige Antwort auf deine Frage. Es gibt keine "Abschriften" mehr. Wir leben im digitalen Zeitalter. Da erhält man Zweitschriften von Urkunden, keine "Abschriften". Im Familienstammbuch sind auch nur einzelne Urkunden drin.

Kommentar von iteach ,

Ja, einzelne Urkunden, die alle schön auf eins bis zwei DIN A4 Seiten zusammengefasst sind. Also, bekommt man einen solchen Auszug aus dem Familienbuch noch oder nicht? Digitales Zeitalter hin oder her?

Kommentar von Amtsschimmel25 ,

Wenn du den Unterschied zwischen dem "Buch der Familie" und dem als Eheregister fortgeführten >Familienbuch des Standesamtes nicht kennst, solltest du keine Kommentare abgeben. iteach hat recht, dass du seine Frage nicht beantwortet hast.

Antwort
von beangato, 70

http://nhf.de/index.php?id=192

Da gibts Infos dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten