Frage von annischlau, 24

bekommt man nach der Abschlussprüfung der Ausbildung noch bis zum Ausbildungsende im Ausbildungsbetrieb weiter Azubi-Vergütung?

Ich habe einen Ausbidlungsverrag über 3 Jahre abgeschlossen. Beginn 01.08.2013. Die Ausbildung wäre auf dem Papier somit zum 30.Juli 2016 beendet. Meine Prüfungstermin liegen aber schon Anfang Mai schriftlich und Anfang Juni praktisch. Ist damit meine Ausbildung beendet oder dauert sie noch bis zum 30.07.2016. Ich müsste bis dahin auch noch weiter meine Ausbildungsvergütung erhalten. Liege ich da richtig? Wenn die Firma mich nicht übernimmt und ich noch keinen neuen Arbeitsplatz habe, woher bekomme ich dann Geld?

Antwort
von Helpyou13, 11

Geld gibts natürlich vom Arbeitsamt allerdings müsstest du dich da jetzt schon arbeitssuchend zu dem Termin melden.

Antwort
von Helpyou13, 15

Deine Ausbildung endet mit der Prüfung. Damit hört dein Vertrag auf.

Antwort
von choupette, 10

Bis zum Ende des Ausbildungsvertrages erhälst du deine Ausbildungsvergütung. Falls du nicht übernommen wirst, ist es besser dich beim Arbeitsamt zu melden. Dann erhälst wenigstens Arbeitlosengeld.

Antwort
von EdnaImmers, 9

Ich kenne es so, das der Ausbildungsvertrag mit dem Bestehen der Prüfung endet. 

Und das wurde bereits im Ausbildungsvertrag so geregelt - 

Wird der "ehemalige" Auszubildene von der Firma übernommen, gab es einen neuen Vertrag und bei gutem Abschluß schon das volle Anfangsgehalt für den gesamten  Prüfungsmonat. 

Wird der Azubi nicht übernommen, so ist das vor der Prüfung schon bekannt und das Ausbildungsverhältnis endet mit der Prüfung.

Antwort
von derhandkuss, 11

Mit der Bekanntgabe des Ergebnisses der bestandenen Prüfung ist Deine Ausbildung beendet, damit auch Dein Ausbildungsvertrag hinfällig. Weitere Erklärungen dazu notwendig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten