Frage von chiller17, 38

Bekommt man mit einem schlechten Schulabschluss auch einen guten Job oder eher gar keinen Job?

Antwort
von KadessaMepha, 17

Eher gar keinen und wenn dann einen ganz miesen der auch noch befristet ist. Von der Bezahlung ganz zu schweigen.

Meine Empfehlung: Abschluss an der Volkshochschule nachholen oder verbessern. Ist man noch Schüler auf den Hosenboden setzen und lernen. 

Antwort
von ponter, 2

Kommt u.a. auch auf den Schulabschluss an.

Mit einem schlechten Hauptschulabschluss dürfte es äußerst schwierig sein, einen guten Job zu bekommen.

Zudem ist "gut" auch eine Frage der Definition und der eigenen Vorstellungen. Während der Eine bei einem guten Job ein Einkommen von netto 5000€ monatlich ansiedelt, gibt der Andere sich vielleicht schon mit 1700 € zufrieden. 

Derjenige, der sich in diesem Fall am Ende des Jahres mehr leisten kann, hat dann allerdings den besseren Job...

1700 € sind nicht wirklich viel.

Was der User mmnnbbv hier angegeben hat, kann allerdings auf die heutige Zeiten nicht mehr unbedingt angewendet werden und ist eher eine Ausnahme.

Besser ist es, den Schulabschluss weitest möglich zu optimieren. So hat man es in der Zukunft leichter.

Grundsätzlich wird der User mit den besseren Noten bevorzugt eingestellt.

Antwort
von AntwortMarkus, 25

Ein guter Schulabschluss  ist ein wichtiger  Baustein  auf dem Weg zu einem Job. Ohne diesen bekommt man oft nicht mal eine Lehrstelle. 

Wenn man sich heute bewirbt,  tun das 80  Leute auch für die gleiche Stelle.  Und wenn nehmen Sie dann,  den mit dem guten Zeugnis,  oder den mit dem schlechten  Zeugnis? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten