Frage von ploterzuila, 128

Bekommt man in der Kirche liebe?

Ich denke manchmal daran in die Kirche zugehen und beim Pfarrer zu Beichten weil ich so dummes Zeug gemacht habe ... Außerdem fühle ich mich in der Umgebung wohl und ich will dann auch beten und habe ein Zugehörigkeitsgefühl weil viele andere Leute den gleichen glauben dort teilen. Und ich überlege mir einer religiösen Organisation beizutreten da man dort eventuell aufgehoben fühlt ... Was meint ihr ?

Antwort
von Eselspur, 56

Hallo ploterzuila,

die meisten Antworten hier zeigen, dass dieses Forum hier nicht der allerbeste Platz ist, um Fragen wie die deine zu beantworten...

Ich finde es schön, wenn du dich in der Kirche wohl fühlst und bin sicher, du kannst von Menschen in der Kirche - natürlich auch von Menschen außerhalb der Kirche - Liebe und Zuneigung erfahren.

Wenn du in eine kirchliche Organisation hineinschnupperst, du spürst, dass es dir gut tut, kannst du dich in dieser Richtung auch weiter auf die Suche machen. Immer ganz einfach ist es in der Kirche allerdings auch nicht.

God bless und liebe Grüße

Eselspur

Antwort
von pinkyitalycsb, 14

Ob man Liebe bekommt, das hängt sehr von der Kirche, der jeweiligen Gemeinde und auch von einem selbst ab!

Wenn du aber bereits eine Gemeinde gefunden hast, in der du dich wohlfühlst, dann bleib dort und nimm regelmäßig an allen religiösen Funktionen und sonstigen Aktivitäten teil!

Auch einer religiösen Organisation beizutreten ist eine gute Idee!

Auf jeden Fall aber tut es gut, zusammen mit anderen Kirchenmitgliedern
denselben Glauben zu teilen, sich gegenseitig darin zu unterstützen und sich mit aller Kraft gemeinsam für das Evangelium einzusetzen. Das kann dir ein wunderbares Gefühl der Zusammengehörigkeit und des Zusammenhaltes vermitteln und deinen Glauben nur noch mehr stärken!

Es wird nicht immer nur schön und leicht sein, denn das Evangelium ist perfekt, doch wir Menschen sind es nicht.  Aber denk immer daran: Je mehr Liebe wir geben, desto mehr erhalten wir!


Antwort
von aicas771, 9

Liebe bekommst du immer von einzelnen Menschen, nicht von einer Kirche (=Verein oder Institution).

Wenn du dich in der Kirchengemeinde wohlfühlst, dann erkundige dich zunächst einmal nach Möglichkeiten, dort mitzumachen, z.B. in einem Team, das Gottesdienste gestaltet, o.ä. So lernst du die "anderen Leute" näher und besser kennen. Wenn es dir weiterhin gefällt, dann kannst du überlegen, dieser Gemeinde "offiziell" beizutreten.

Aufgehoben fühlst du dich dort, wo es Leute gibt, die sich dir zuwenden, die dich heben und halten, die dir sympathisch sind und denen du sympathisch bist..

Antwort
von Qivittoq, 36

Jede kirche und jede Galubensgemeinschaft besteht zunächst mal aus Menschen. Liebevollen und weniger liebevollen. Offenen und verschlossenen. Klugen und dummen. Wie überall.

An deiner Stelle würde ich in verschiedene Kirchen und Gemeinden hineinschnuppern. Sie sind sehr unterschiedlich. Du wirst merken, ob man dir offen begegnet, ob es eine spürbare Gemeinschaft gibt, ob man dich in einen Gesprächskreis, eine Bibelgruppe oder einfach zum Kaffee nach dem Gottesdienst einlädt.

Versuche es! Nur Mut!

Antwort
von Netie, 24

Man kann ein Auto nur zum Fahren bringen, wenn es einen Motor hat.

Der Antrieb dich irgendwo anzuschliessen ist bei dir, dass du dich:

-wohlfühlen kannst

-das du so bist wie andere (Religionszugehörigkeit)

-das du einen Ort hast, wo du immer hingehen kannst

Das ganze hältst du vielleicht 1-2 Monate durch . Dann wirst du mitbekommen, die Leute dort sind auch nicht fehlerfrei. Von wegen da gibt es sogar Heuchelei, dass man nur an sich selbst denkt und sich selbst lebt und nicht dem Nächsten und, und, und

Dann wirst du enttäuscht dem ganzen den Rücken zuwenden und sagen: ihr könnt mich mal.

Wenn du wirklich Erfüllung finden willst, fängt die Veränderung bei dir selber an.

Bist du bereit andere zu lieben unabhängig von deren Makken?

Bist du bereit auch mal Dinge zu sagen und zu tun, die die anderen "Mitglieder" deiner Kirche nicht tun? Einfach weil du weißt, dass es richtig so ist?

Das kann man nicht aus eigener Kraft. Die Kraft kommt von Gott, wenn man bereit ist, Ihn ins Herz aufzunehmen und an Ihn zu glauben. Nur dann kann man auch  innerhalb der Gemeinde/Kirche, wenn es richtig ist gegen den Strom schwimmen.

Es gibt nur einen auf den immer Verlass ist.

Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit. Hebräer 13,8

Antwort
von comhb3mpqy, 27

Ich bin Christ. Wenn Du Mitglied der Kirche sein möchtest, dann mach das doch. :)

Antwort
von xxalia, 28

Ich finde es super & würde es auch tun:)

Antwort
von akasnej, 47

Ja das ist doch schön wenn du dass so empfindest

Wurde vor kurzem konfrontiert

Antwort
von josef050153, 12

Das kommt wohl auf die Kirche an und was du unter Liebe verstehst.

Antwort
von StefanTr, 40

Klar geh am besten zu nem Korruptem Priester die schenken dir viiiel liebe xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community