Frage von kamoi121, 31

Bekommt man immer eine Abfindung?

Oben.....

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, 15

Es gibt überhaupt kein "Recht" auf Abfindung.

Abfindungen werden i.d.R. vom Arbeitgeber um eine lange Kündigungsfrist zu umgehen, eine Kündigungsschutzklage vermieden werden soll oder der Arbeitnehmer auch schwer zu kündigen wäre.

Dann gibt es Abfindungen wenn es mehrere Entlassungen im Betrieb geben soll und der AG mit dem Betriebsrat einen Sozialplan aufgestellt hat oder ein Richter schlägt im Gütetermin beim Arbeitsgericht eine Abfindung als Vergleich vor.

Oft wird eine Abfindung in Höhe eines halben Bruttomonatsgehalts pro Beschäftigungsjahr gezahlt. Ansonsten ist die Höhe Verhandlungssache.

Antwort
von marcussummer, 31

Wenn du die Situation bei der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses meinen solltest: Nein. Auch wenn es viele Menschen gern so hätten.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 15

Automatisch wird im Falle der Kündigung keine Abfindung fällig.

Der Arbeitgeber bietet eine Abfindung an,für den Fall,dass der Arbeitnehmer auf eine Kündigungsschutzklage verzichtet.

Als Folge solch einer Klage verhandelt das Arbeitsgricht auch über eine Abfindung.

In der Regel wird ein halbes Monatsgehalt für jedes Jahr der Betriebszughörigkeit gerechnet.

Antwort
von FooBar1, 13

Für was? Kündigung? Nein. Das ist die Ausnahme

Antwort
von Windspender, 22

für was kriegt man ne abfindung ? in welchen bereich, politiker ? Manager ? Kleiner arbeitnehmer ?

Antwort
von mocht, 10

In welcher Situation meinst du das denn?

Antwort
von Joschi2591, 11

Das ist ein Irrglaube.

Antwort
von knaller99, 26

Hängt vom Chef ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten