Frage von alShabab, 104

Bekommt man im Tierheim süße Katzenbabys?

Antwort
von Samika68, 69

Die meisten Tierheime platzen aus allen Nähten und haben aufgrund der Menge an Kitten schon einen Aufnahme-Stopp eingerichtet.

Süß und klein bleiben die Katzenkinder jedoch nicht!

Eine Katze, bzw. zwei Katzen zu halten und zu versorgen, verlangt Verantwortungsbewußtsein, Geld und Verständnis/Kenntnis für, bzw. über die Bedürfnisse dieser Tiere.

Also - nicht vom süßen Aussehen verleiten lassen, sondern gründlich nachdenken - eine Katze kann u. U. 20 Jahre alt werden!

Wenn dann die Entscheidung gefallen ist, freut sich besonders der Tierschutzverein, ein Katzenpaar in gute Hände vermitteln zu können!

Antwort
von Muckula, 27

Ja, bekommt man, zumindest ab und zu. Leider gibt's reichlich Leute, die ihre Katzen nicht kastrieren/sterilisieren...

Aber wenn du unbedingt ein süßes Kätzchen willst und das am besten umsonst, rate auch ich dir von der Katzenhaltung und Tierhaltung allgemein ab. Das ist ein Lebewesen, das schneller groß wird als du denkst, aber 20 Jahre alt werden kann. Eine Katze kann sehr teuer sein im Unterhalt, besonders wenn sie krank wird. Falls sie dauerhaft Medikamente nehmen muss, bist du ratzfatz hunderte Euro los. Hinzu kommen die ganze Ausstattung, das Futter etc. Das ist kein knuddeliges Kuscheltier, das man wieder loswird, wenn es lästig wird, sondern eine jahrelange Verantwortung.

Viele Tierheime bieten Patenschaften an, sodass man die Tiere dort gegen einen Förderbeitrag unterstützen und streicheln kommen kann. Das ist eine tolle Sache, es hilft den Tieren und du kannst die Katzen streicheln und mit ihnen spielen, ohne Verantwortung für ihren Unterhalt übernehmen zu müssen. Ich denke, das wäre eher was für dich, zumindest solltest du erstmal ausprobieren, ob du das monatelang machen willst, wenn du dann schon keine Lust mehr hast auf eine Katze, dann bist du froh, dass du dir keine angeschafft hast ;)

Antwort
von Luzie9, 12

Süße Katzenbabys... Naja. Du bist sicher noch sehr jung?

Bedenke bitte, dass die süßen Babys in einem Jahr groß werden. Bis dahin zerlegen sie dein Inventar, müssen geimpft und kastriert werden, brauchen eine Menge Futter und machen eine Menge Arbeit. Und alles ist ständig voller Katzenhaar. Mit etwas Pech auch mal voller Flöhe.

Katzen werden 20 Jahre alt. Was geschieht denn mit den vormals süßen Katzenkindern, wenn du das Interesse verlierst, keine Zeit mehr für sie hast, umziehst, eine eigene Familie gründen willst? Die Tierheime sind voll mit solchen armen Viechern. Abgegeben wegen angeblicher Allergie oder weil in der neuen Wohnung keine Katzen erlaubt sind. Verstoßen, weil der neue Partner keine Katzen mag, weil die Leute Kinder kriegen, weil die Katze im Weg ist, wenn es um spontane Unternehmungen am Wochenende oder den Umzug in die coole Metropole geht.

Tierbabys sind keine Dekogegenstände, die man nach dem Knuddeln einfach weglegt. Sie haben Bedürfnisse und Gefühle.

Sicher geben Tierheime auch Katzenbabys ab. Die sind aber meist 12 Wochen alt, durchgeimpft, entwurmt und gesund. Verantwortungsvolle Tierheime hinterfragen sehr genau die Umstände, in die ihre Schützlinge vermittelt werden. Und sie nehmen natürlich eine Schutzgebühr - schließlich müssen die Katzen ja gefüttert und medizinisch versorgt werden.

Es erfordert schon eine gewisse geistige Reife, Verantwortungsbewusstsein und Opferbereitschaft, Tiere zu halten. Wenn du keinen Catsitter findest, kannst du halt nicht verreisen. Wenn deine Katzen krank sind, musst du sie behandeln lassen, auch wenn es teuer ist und viel Zeit kosten kann. Wenn deine neue Eroberung keine Katzen mag, musst du dich vielleicht von ihm/ihr trennen.

Wenn es dir nur um das Kuscheln mit süßen Tierchen geht, hilf doch erstmal im nächsten Tierheim aus. Da sind helfende Hände sicher hoch willkommen. Du kannst etwas über die Bedürfnisse und den Charakter der Katzen lernen und in ihrer Zuneigung baden. Lauter süße, flauschige Schmusetiger, die froh sind, wenn sich jemand um sie kümmert.

Antwort
von SeBrTi, 54

Ja. Je nach Saison. In Frühling ist meistens Paarungszeit d.h. Im Sommer/Herbst sind recht viele Kitten im tierheimen zu finden. Ich habe meine damals in November geholt da waren sie bereits 4 Monate alt. 

Bedenke aber das süße Kitten recht bald erwachsen werden. Süß sind sie aber trotzdem ;) 

Kommentar von alShabab ,

Sind die Umsonst, oder muss man eine Schutzgebühr zahlen?

Kommentar von SeBrTi ,

Am besten du nimmst dir keine Katzen. Die meisten Tierheimen vergeben nur Kitten nur mit partner her. 

Wenn du nicht mal einen gewissen Betrag für sie zahlen möchtest, wie stellst du dir in Zukunft vor? ! 

Erstausstattung (Katzenklo, kratzmöbel, klettermöglichkeiten (kratzbaum), Spielzeug etc.) und die dauerhafte Kosten Futter und Streu. Und Tierarzt. Ich kaufe nur hochwertiges Futter und zahle monatlich um die 60-100€ für Futter und steu. Ein Arztbesuch kostet auch meist eine Menge. 

Natürlich musst du ein Schutzgebühr zahlen, whsl ist es von Tierheim zu Tierheim unterschiedlich wieviel. 

Antwort
von Lu0800, 23

Viele Tierheime haben Kitten, doch oftmals auch mit Mutter. Daher werden die Kleinen eine bestimmte Zeit bei der Mutter gelassen, denn das ist wichtig für ihre Entwicklung. Du kannst also nicht erwarten, eine winzige Babykatze zu bekommen. Die meisten sind 8 Wochen alt, was aber natürlich immernoch klein ist ;) Aber sie bleiben nicht immer so klein, also solltest du dir kein Kitten holen, nur weil du eine Babykatze haben willst, denn so wird sie nicht lange bleiben. Auch ältere Katzen können verschmust und verspielt sein ;)

LG, Lu

Antwort
von kim294, 71

Vielleicht. Bedenke aber, dass die Katze nicht immer ein süsses Katzenbaby bleibt

Antwort
von Prinzessle, 41

Das ist eher unwahrscheinlich, die haben meistens Erwachsene Tiere die Platziert werden müssen.

Da sehr viele Katzen kastriert sind, bekommt man die gewöhnlichen Hauskatzen- Babys sehr gut weg...ich musste jedenfalls X Leute enttäuschen, als ich unsere 3 Kätzchen ausgeschrieben hatte...dafür konnte ich ihre Plätze sorgfältig prüfen...was ich sehr schätzte.

Antwort
von TheAllisons, 50

Kann sein, aber es gibt auch andere süße Katzen dort, da kannst du aus dem Vollen schöpfen

Antwort
von Blackbeard007, 53

In manchen ja in manchen Nein das kommt drauf an ob das Tierheim gerade Katzen Babys zum Verkauf anbieten

Antwort
von SimonEugenJosef, 29

Kannst dich einfach im Tierheim umschaun, in manchen Monaten haben die ne ziemliche Schwemme an Babys, habe selber mal ne Katze ausm Tierheim geholt, die ist zwar schon 5 jahre alt gewesen aber sie hats mir gedankt :)

Antwort
von Andrastor, 18

Süße Katzenbabys bekommst du am Land bei jedem 2. Haus, wenn gerade wieder Wurfzeit ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community