Frage von sharii, 44

Bekommt man im Krankenstand trotzdem Kindergeld?

Ich bin 19 und schon ein paar monate im krankenstand, das geld fuer die wohnung und allem drum und dran ist sehr eng kit dem krankengeld, mich brachte dann letztens jemand dadrauf dass ich vielleicht sogar kindergeld wieder beantragen kann da ich in keiner arbeit mehr bin, ist das moeglich? Habe den antrag schon abgeschickt aber das wird ja noch eine weile dauern bis ich davon eine antwort habe, koennt ihr etwas dazu sagen? Danke schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Geld & Kindergeld, 20

Möglich ist das schon,nämlich dann,wenn du durch eine Behinderung oder Krankheit deinen Lebensunterhalt nicht selber erarbeiten kannst,diese Beeinträchtigung muss aber vor dem 25 Lebensjahr eingetreten sein und muss bei der Familienkasse dann dementsprechend nachgewiesen werden!

Sollte das nichts werden,dann könntest du unter Umständen auch Wohngeld beantragen,wenn das auch nichts werden sollte,dann bliebe nur noch ALG - 2 vom Jobcenter.

Für das Wohngeld brauchst du ein Mindesteinkommen von 80 % deines Bedarfes nach dem SGB - ll ( ALG - 2 ),der würde dann z.B. bei einem Single derzeit bei min. 404 € Regelsatz für den Lebensunterhalt liegen + die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) und davon dann min. 80 %.

Kommentar von sharii ,

Habe es schon mit wohngeld versucht aber dafür verdienen mein freund und ich anscheinend zu viel (er ist auch im krankenstand) und arbeitslosengeld 1&2 bekommen wir nicht da wir noch unter 25 sind und da unsere eltern noch fuer ubs sorgen sollen und weil wir leider kein jahr arbeit voll hatten, hoert sich vielleicht seltsam an dass das bei mir und meinem freund so zutrifft aber es gibt da eben gute gruende

Kommentar von sharii ,

Aber kannst du mir das mit den 80% mit dem wohngeld und so weiter nochmal genauer erklaeren? Habe das nicht richtig verstanden

Kommentar von isomatte ,

Wenn ihr eine normale Arbeit hattet und Versicherungspflichtig wart,also mehr als monatlich 450 € verdient habt und es keine Ausbildung war,dann spielt das U 25 keine Rolle,außerdem wohnt ihr ja schon alleine !

Hättet ihr dann innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr gearbeitet,dann hättet ihr auch Anspruch auf ALG - 1 gehabt und wenn das nicht gereicht hätte,dann hättet ihr vorrangig Wohngeld beantragen können und wenn da kein Anspruch bestanden hätte,weil z.B. das Mindesteinkommen von 80 % nicht erreicht wurde,dann hättet ihr auch eine ALG - 2 Aufstockung bekommen können.

Ihr beide geltet als Paar als BG - ( Bedarfsgemeinschaft ),dann steht euch nach dem SGB - ll min. ( ALG - 2 oder besser Hartz - lV ) ein Regelsatz für den Lebensunterhalt von derzeit jeweils 364 € zu und dazu käme dann die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) und davon braucht ihr dann min. diese 80 %.

Wenn ihr das nicht habt,dann müsstet ihr ALG - 2 beim Jobcenter beantragen,weil ihr aber derzeit nicht arbeitsfähig seid,wird das Jobcenter ggf.prüfen ob dann nicht das Sozialamt für euch zuständig ist.

Im Internet gibt es kostenlose Rechner für das Wohngeld,da könnt ihr euren evtl.Anspruch ja mal berechnen lassen.

Kommentar von sharii ,

Super, danke fuer deine antwort :)

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Fuchsmams123, 24

Ich glaube du bekommst Kindergeld bis zum 21 Lebensjahr ob du in der Ausbildung bist oder nicht. Ich bin 21 und habe mit 18 geheiratet und habe trotzdem Kindergeld bekommen also meine Mutter

Kommentar von sharii ,

Also soweit ich weiss bis zum 25. Lebensjahr und sogar bis zum 27. Wenn man bis dahin noch schüler/auszubildender/.... Ist :)

Kommentar von isomatte ,

Ab 25 gibt es kein Kindergeld mehr,auch wenn man noch in Ausbildung ist !

Ausnahmen bilden die in meiner Antwort schon genannten Voraussetzungen und wenn man vor der Aussetzung der Wehrpflicht am 01.07.2011 seinen Wehr oder Ersatzdienst bzw. etwas vergleichbares abgeleistet hätte.

Dann könnte die Zeit des Grunddienstes noch dazu kommen.

Kommentar von Fuchsmams123 ,

Also ich weis selber bei mir ich bin verheiratet habe zwei Kinder und habe meine Ausbildung angefangen und habe bis zum 21 Kindergeld bekommen

Antwort
von jey92, 19

Ich glaube dafür müsstest du dich dann ausbildungsuchend melden bei der Familien Kasse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community