Frage von Nord07, 47

Bekommt man Hilfe?

Wenn man mit seiner Freundin in deren Wohnung gelebt hat und sich durch einen Streit entzweit hat und somit die Wohnung verlassen muss. Man weiss nicht wohin. Man führt einen Minijob aus als Aushilfe für ca 120 € im Monat weil man ab April einen Vollzeitvertrag bekommt. Somit hat man nix zum leben. Bekommt man dann hilfe?

Antwort
von Gerneso, 33

Na dann einfach ein paar Wochen bei den Eltern unterkommen, bis man die Vollzeitstelle hat.

Finde es sehr großzügig von der Freundin, dass sie Dich da kostenlos hat bei ihr wohnen lassen.

Kommentar von Nord07 ,

habe keine Eltern mehr. Die sind leider tot

Kommentar von Gerneso ,

Und warum bekommst Du keine Waisenrente?

Oder bist Du schon über 25? Dann ist es fraglich warum Du kein Einkommen hast. War doch klar, dass keine Frau auf Dauer alles für Dich bezahlt. Mini-Jobs bekommt man an jeder Ecke. Also sieh zu dass Du den P... hochbekommst.

Antwort
von Elfi96, 31

Wie alt bist du? Bist du freiwillig  von zu Haus ausgezogen? U25 und ohne abgeschlossene Ausbildung sind deine Eltern für  deinen Unterhalt  zuständig.  Das bedeutet  aber nicht, dass sie dir eine eigene Wohnung  finanzieren  müssen. Tipp: ab zu deinen Eltern. LG 

Kommentar von Nord07 ,

Bin 39

Kommentar von Elfi96 ,

Jobcenter, H4 beantragen.

Antwort
von letiki05, 26

Du kannst beim Jobcenter einen Antrag auf Arbeitslosengeld 2 stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten