Frage von Cevie, 38

Bekommt man Geld zwischen Arbeitslosengeld und neuem Job?

Hallo,

wollte wissen wie das geregelt ist, wenn man wieder einen Job findet und dem Arbeitslosengeld.

Gemeint: Man muss ja erst einen Monat arbeiten und bekommt dann erst wieder Geld vom Job, aber was tun in dem einen Monat? Bekommt man da noch Arbeitslosengeld? Sonst müsste man ja ins Minus, da man ja noch kein Geld bekommen hat und das neue Geld würde wenns schlecht läuft auf +-0 laufen und der nächste Monat wieder im Minus usw. Hoffe ihr versteht was ich meine.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerSchopenhauer, 20

Das ALG-I endet bei Arbeitsaufnahme - es wird nachträglich ausgezahlt - sollte das ALG-I nicht für den ersten Beschäftigungsmonat das Existenzminimum sichern, kann zusätzlich ALG-II beantragt werden, sofern Bedürftigkeit besteht - wenn das erste Gehalt im gleichen Monat zufließt wird es angerechnet und das ALG-II muß zurückgezahlt werden (Ratenzahlung i. d. R. auf Antrag möglich) - wenn es erst im Folgemonat zufließt, dann darf es nicht angerechnet werden, wobei der Zufluß im Folgemonat nicht vorsätzlich herbeigeführt werden darf.

Kommentar von Cevie ,

Danke! Genau das wollte ich wissen :)

Antwort
von jofischi, 21

Das Arbeitslosengeld endet an dem Tag, an dem der Job beginnt. Aber wo ist das Problem? Du bekommst das Arbeitslosengeld ja auch nicht täglich ausgezahlt. Du bekommst es am Monatsende für den vergangenen Monat, dann beginnst du eine Arbeit und bekommst deinen Lohn wieder am Monatsende.

Antwort
von MiaMaraLara, 24

Wieso sollte man im ersten Monat kein Geld bekommen? Das stimmt so nicht. Oder meinst bis das Geld ausgezahlt wird?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community