Frage von davidfrei2, 49

Bekommt man Fahrtkosten von der Steuer zurück wenn es 14.3 km Auto weg ist?

Antwort
von Rockuser, 11

Du kannst den Arbeitsweg steuerlich geltend machen. Ob Du damit über dern Freibetrag kommst und ob Du überhaupt Lohnsteuer einzahlst, ist die nächste Frage.

Antwort
von petrapetra64, 9

1. Das Finanzamt erstattet grundsätzlich keine Fahrkosten, das tut höchstens das Arbeitsamt oder der Arbeitgeber unter gewissen Umständen. Beim Finanzamt kann man lediglich durch die Fahrkosten das zu versteuernde Einkommen mindern und erhält davon dann die zuviel gezahlte Steuer zurück.

2. Wenn du nur 14 km einfache Fahrt hast, dann kämst du bei 5 Tage Woche aber nur auf ca. 960 Euro und da jeder eh einen Freibetrag von 1000 Euro hat, nützt dir das gar nichts, wenn du nicht noch andere Werbungskosten zum absetzen hast. 

Antwort
von Shoshin, 11

Hallo, und hä, ich verstehe deine Frage nicht.

Du kannst Fahrtkosten bei der Steuer absetzen, die du beruflich gefahren bist.

Was ist denn dein eigentliches Problem?

LG Shoshin

Antwort
von Aliha, 16

Niemand bekommt Fahrtkosten von der Steuer zurück. Wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, dann kannst du die Fahrtkosten von der Steuer absetzen, der entsprechende Betrag wird also steuerfrei gestellt.

Antwort
von pegro2, 14

Bringt nichts , da du bei 14 km gerade so ca. auf 900 Euro kommst . 

Kommentar von Himbeere1978 ,

wieso soll das nichts bringen, und warum sollte man das Geld verschenken ?? ich hatte mal nur 7 km und hab immernoch was bekommen, zwar nicht viel, aber trotzdem

Kommentar von pegro2 ,

Da du ja schon eine Werbungskosten Pauschale von 900 Euro hast . Also nur was über diese 900 Euro hinaus geht , kannst du Steuermindernd angeben . Natürlich kannst du auch weniger angeben , bringt dann aber nichts .

Wenn du zu deinen 7 km noch viele andere Werbungskosten hast und so weit über 900 Euro kommst , dann bringt das natürlich was , da das ja alles zusammen gerechnet wird . 

Kommentar von Himbeere1978 ,

ja hatte ich.. wir wissen ja nicht wie es im oben genannten Fall ist

Kommentar von wfwbinder ,

@pegro hat Recht. 900,- Euro Werbungskosten allein bringen nichts, weil der Arbeitnehmerpauschbetrag schon 1.000,- Euro ist.

Wenn Du also eine Erstattung bekommen hast, kann es nicht an den 7 Kilometern allein gelegen haben.

Antwort
von ErsterSchnee, 13

Kommt drauf an...

Antwort
von Himbeere1978, 15

14,3 km Auto weg ?? aber von der Entfernung her kannst es vom ersten km an geltend machen

Kommentar von davidfrei2 ,

Ja 14.3 km. Ok Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community