Frage von Cat20001, 89

Bekommt man eine Wohnung ohne Gehaltsnachweise trotz hohem Budget?

Hallo ihr Lieben! Und zwar habe ich einen Studienplatz für Medizin in Hamburg bekommen, natürlich würde ich dann schnellstmöglich dort hinziehen. Es ist so, dass ich mich mit 19 auf einer ''Sugarbaby sucht Sugardaddy''-Plattform angemeldet habe, damit ich während des Studiums für eine schöne Wohnung, Kleidung und Miete genug Geld zur Verfügung habe. Ich lernte einen tollen 40-jährigen Mann kennen und er unterstützte mich jetzt 4 Jahre. Ich bin jetzt 23 und habe währenddessen mein Fernabitur gemacht und darauf 50-60 Stunden die Woche verwendet. Arbeiten ging ich nicht, ich traf mich mit ihm, wir verbrachten sehr lange eine tolle Zeit, und er gab mir monatlich einen hohen Betrag in Bar. So läuft das halt bei diesen SD-SB-Beziehungen. Wer es verwerflich findet, meinetwegen - darum geht es mir hier aber nicht! Ich habe genug Geld zusammen, um mir eine komplette Einrichtung, Kleidung und mindestens 9 Jahre die ganze Warmmiete leisten zu können. Nebenbei werde ich trotzdem arbeiten, um mir die geplante dreijährige Weiterbildung zur Chirugin bezahlen zu können mit allem drum und dran und immer was zurücklegen. Jedoch frage ich mich, was ich dem Vermieter als Gehaltsnachweis vorzeigen sollte? Wollen die so etwas immer sehen? Würde es funktionieren, wenn ich einfach einen Vertrag vorschlage, der impliziert, dass ich dort mindestens 9 Jahre lang wohnen bleibe und zahlen werde und sage, ich hätte geerbt oder genug Ersparnisse?

Ich bin gerade echt ratlos und dankbar für jeden Tip!

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 41

Ich versuche es einfach mal mit einem Vermögensnachweis...

Da wird sich kaum ein Vermieter finden der Dir deswegen eine Wohnung gibt.

Warum? 

Als Vermieter ist das keine Sicherheit, das Geld kannst Du abheben bzw. ganz schnell ausgeben; also ist das keine Sicherheit.

Würde es funktionieren, wenn ich einfach einen Vertrag vorschlage, der impliziert, dass ich dort mindestens 9 Jahre lang wohnen bleibe und zahlen werde und sage, ich hätte geerbt oder genug Ersparnisse?

Gegenseitiger Kündigungsverzicht ist bis maximal 4 Jahre möglich.

Antwort
von berlina76, 59

Du kannst auch statt des Gehaltsnachweis ein Vermögensnachweis vorlegen. Kurz gesagt einen Kontoauszug mit hohem Eigenvermögen.

Oder du bringst einen Bürgen, der ein Gehalt hat, von dem deine Wohnung bei deiner Zahlungsunfähigkeit bezahlt werden kann. 

Kommentar von Cat20001 ,

Das mit dem Bürgen geht leider nicht.. Es darf keiner davon erfahren. Da würde nur eine meiner Cousinen in Frage kommen, ihr Gehalt beläuft sich gerade mal auf 600,-. Und einen Nachweis wird er davon bestimmt auch einfordern wollen, oder?
Ich versuche es einfach mal mit einem Vermögensnachweis...

Antwort
von FGO65, 53

Kommt auf den einzelnen Vermieter an.

Aber in HH werden die Wohnungen stark nachgefragt sein, von daher kann ich mir gut vorstellen, dass Du nur sehr schwer eine Wohnung finden wirst.

Wenn der Vermieter einen Gehaltsnachweis will und Du hast keinen, nimmt er einfach den nächsten Bewerber auf die Wohnung. Warum sollte er sich den Umstand mit dubiosen Verträgen machen?

Antwort
von brido, 45

Dass Du im Begleitservice arbeitest, was sonst? Oder einen reichen Vater hast? 

Kommentar von Cat20001 ,

Ja, aber beim Begleitservice meldet man ein Gewerbe an und alles ist auf Papieren Nachweisbar, auch, dass du Steuern etc zahlst. Soweit ich weiß, wollen die gerade bei Studenten einen Nachweis der Eltern, sofern diese zahlen...

Antwort
von LC2015, 40

Vermögensnachweis mitnehmen.

Kommentar von Cat20001 ,

Den ganzen Haufen Geld in Bar vorzeigen?

Kommentar von berlina76 ,

Nein deinen Kontoauszug von dem Konto, wo das Geld liegt.

Kommentar von Cat20001 ,

Ach ja, das wär 'ne Idee^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community