Frage von Tulion, 47

Bekommt man die versicherungsbeiträge dann zurück?

Wie ist das wenn man die autoversicherung für ein halbes jahr oder ein ganzes jahr im voraus bezahlt und dann nach einpaar monaten einen unfall hat, kriegt man dann die zu viel bezahlten beiträge zurück oder sind die dann weg

Antwort
von peterobm, 37

erst zudem Zeitpunkt wo du das Fahrzeug abmeldest. Die Versicherung rechnet das auf den Tag um und Guthaben wird ausgezahlt. 

Fremdschaden wird bezahlt. Du wirst beim nächsten Anmelden hochgestuft und hast den Selbstbehalt zu zahlen.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 6

Wegen eines Unfalls kriegt man keine Beiträge erstattet. Im Gegenteil, die steigen ab dem nächsten Jahr.

Antwort
von lolli84, 31

Solange das Fahrzeug nicht abgemeldet ist, gibt es auch kein Geld zurück... egal ob das Auto nach dem Unfall noch fahrtüchtig ist oder nicht.

Erst nach Abmeldung beim Landratsamt kriegst Du das Geld (tag-genau berechnet) erstattet.

Antwort
von BenniXYZ, 6

Die zu viel bezahlten Beiträge bekommst du tag genau zurück. Ab Tag der Abmeldung. Mehr brauchst du nicht tun, nur dein ein Fahrzeug abmelden. Automatisch werden dir Steuern und Versicherungsbeiträge erstattet.

Antwort
von ghul666, 26

Wenn das Auto abgemeldet wird, bekommt man die überschüssigen Beiträge zurück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten