Frage von derapfelbaum, 244

Bekommt man bei einer leichten Form von Morbus Crohn einen (schwer-)Behindertenausweis?

Also ich hab Morbus Crohn (ca 10cm des Dünndarms sind laut Arzt wirklich sehr, sehr schwer entzündet), ich kann aber trotzdem laufen und hab keine Schmerzen.. bekommt man da einen Behindertenausweis? Soll ich besser keinen beantragen? Ist man da im späteren Beruf eingeschränkt? Welche üblichen Berufe (z.B. Polizist, Lehrer, Kassierer-/in, Sekretärin, Ärztin) kann/darf man damit nicht ausüben? Gibt es da eine Liste?

Danke und Lg

P.S.: ich bin erst jung - im Jugendalter

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von andie61, 227

Klicke im Link das mit rot unterlegte GDB an,die kannst Du sehen wss fur ein Grad der Behinderung in Deinem Fall möglich ist,ich würde auf 10-20% tippen

https://www.leben-mit-ced.de/informieren/leben-mit-ced/beruf-soziales/schwerbehi...

Kommentar von derapfelbaum ,

Vielen Dank!! Bist du bei den 10-20% von den Angaben im oberen oder unteren Textfeld ausgegangen?

Kommentar von derapfelbaum ,

Ich merk gerade, dass ich auf der Seite auch schon war, bin aber nicht drauf gekommen, dass ich die Werte hätte auswählen können :D

Kommentar von andie61 ,

Nach dem was Du schilderst sind mehr als 20% unwarscheinlich,und erst ab 50% gibt es einen Schwerbehindertenausweis.

Kommentar von derapfelbaum ,

Ich würde der Beschreibung nach wohl so zwischen 50-80 eingestuft werden, konnte es vorher aber eben nicht einschätzen, weil ich keinen Vergleich mit Beschwerden anderer habe und die Diagnose erst seit einem Tag steht..

Kommentar von derapfelbaum ,

Vom Dickdarm ist auch noch was entzündet, da ist aber noch nicht klar, wie viel und wie stark.. Ich laber aber echt voll den sche*ß gerade, sorry. Bin einfach bisschen verwirrt jetzt im Moment

Kommentar von andie61 ,

Eine Krankheit muss seit mindestens 6 Monaten bestehen bevor sie vom Versorgungsamt anerkannt wird,und da Du selber angegeben hast das es bei Dir zu keinen Einschränkungen kommt sind mehr als 20% GDB nicht drin,wenn es die überhaupt gibt.

Kommentar von derapfelbaum ,

Danke dir. Ich werde wahrscheinlich eh keinen Beantragen, war nur aus Interesse gefragt. Ich weiß nicht, was mit "eingeschränkt" spezifisch gemeint ist, ich bin schon eingeschränkt (z.B. durch eine Blutarmut), allerdings eben nicht durch ständige Bauchschmerzen (ich hab mich noch nicht wirklich mit dem Krankheitsbild auseinandergesetzt und weiß deswegen nicht, wie sich das mit den Schmerzen bei schlimmen und weniger schlimmen Entzündungen verhält.) Aber ist ja auch egal, war dumm von mir, hier zu fragen, gibt ja eh keine zutreffende Antwort. Trotzdem danke!

Antwort
von Negreira, 231

Sei froh, daß Du nur eine leichte Verlaufsform hast. Das kann sich morgen schon wieder ändern. Ich habe einen chronisch aktiven Verlauf und bin damit sehr gehandicapt.

Stell doch einen Antrag beim Versorgungsamt, damit vergibst Du Dir doch nichts. Schick die Befunde mit, dann geht es schneller. Wenn abgelehnt wird, hast Du im schlimmsten Fall ein Aktenzeichen und kannst einen neuen Antrag bei Verschlimmerung stellen. Zur Not kannst Du sogar 4 Wochen Einspruch einlegen. Wer weiß, wie es Dir in der nächsten Woche geht? Morbus Crohn ist echt sch...., im wahrsten Sinne des Wortes.

Kommentar von derapfelbaum ,

Danke. Hättest du evtl Zeit/Lust, mir kurz zu erzählen, wo der Unterschied zwischen einer schweren und einer leichten Entzündung liegt (also vom "Wohlbefinden" her). Wäre sehr freundlich von dir! Und wie man dadurch im Alltag eingeschränkt ist? Schöne Woche dir noch.

Kommentar von Negreira ,

Darf ich das auch morgen tun? Ich bin ziemlich ko, und da ich nachts kaum schlafe, bin ich müde wie ein Hund. Ich schicke Dir eine Freundschaftsanfrage, dann brauche ich das hier nicht alles so auszubeiten, ok?

Kommentar von derapfelbaum ,

Ja, lass dir Zeit, vielen Dank!

Kommentar von Negreira ,

Tut mir leid, ich muß ins Krankenhaus, melde mich aber nächste Woche, wenn ich wieder draußen bin. Hoffe ich..... Nic Schlimmes. Halt bis dahin die Ohren steif

Kommentar von Negreira ,

Hallo, zurück, bin wieder zu Hause. Also, ein chronisch aktiver Verlauf ist ein gehäuftes Auftreten von Schüben kurz hintereinander.
Morbus Crohn kann von der Speiseröhre bis zum Enddarm sämtliche Verdauungsorgane befallen. Die Erkrankung tritt meistens ziemlich früh, schon im Kindesalter oder erst spät, bei über 60-jährigen Patienten auf und verläuft schubweise. Manche Menschen haben einmal im Leben ein bißchen Bauchweh und Durchfall und das war es dann, andere haben einen 3 oder mehr Wochen andauernden schmerzhaften Verlauf mit starken Durchfällen, oft auch blutig, dann klingt das Ganze ab, es ist einige wenige Wochen Ruhe, und es geht wieder los.

In der Zwischenzeit gibt es eine ganze Menge von Medikamenten, die der Arzt ausprobieren wird, im schlimmsten Fall wird mit Cortison behandelt, was dann zu weiteren Problemen führen kann und wird.

Du mußt abwarten, was in Deinem Fall passiert. Ich war noch ein Jahr zuvor beim Arzt, er war begeistert von meinen Bluwerten ("Wie bei einem jungen Mädchen"), da hatte ich 40 kg abgenommen. Dann kamen plötzlich die Schmerzen, den Durchfall habe ich gar nicht ernst genommen, und ich konnte plötzlich nicht mehr in die Sonne, ich war im Urlaub. Natürlich bin ich nicht zum Arzt, wofür auch, ich habe gedacht, das geht von allein weg. 4 Monate später hatte ich meine erste Darmspiegelung, wobei man mir überhaupt keine Erklärungen gegeben hat außer, daß ich mich im Internet schlau machen könne und das nicht wieder los würde. Einen weiteren Monat später lag aich zum ersten Mal mit einem Kreislaufzusammenbruch im Krankenhaus.

Wichtig ist, daß Du immer zu Kontrolluntersuchungen gehst und regelmäßig Deine Entzündungswerte checken läßt. Ich hoffe, es geht Dir lange gut.

Antwort
von BEAFEE, 191

Kannst Du dir abschminken !! Du bist voll einsatzfähig und im Sinne des Schwerbehindertengesetzes mit einem minimalen Satz "behindert".

Das reicht jedenfalls nicht für eine SBA....

Antwort
von xDiiAMONDx3, 157

Hallo :)
Habe auch Morbus Crohn .. allerdings im Magen/ Dickdarm & enddarm ..
bei meiner letzten Enddarmspieglung konnte ich mal hautnah miterleben wie es überhaupt in mir aussieht.. und das war nun echt nicht schön..
Was für Beschwerden hast du den das du überhaupt diese Diagnose bekommen hast?
Würde mich gerne mit dir austauschen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community