Bekommt man bei einem Girokonto auch eine Kreditkarte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, fast alle Banken bieten auch zusätzliche Kreditkarten an, deren Kosten zwischen 30 - 90 Euro im Jahr liegen, wenige bieten kostenlose Kreditkarten an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu einem Girokonto bekommst du normalerweise eine Girocard.

Eine Kreditkarte muss man in der Regel zusätzlich beantragen und meist auch zusätzlich bezahlen.

Einige Banken bieten aber eine Kreditkarte in Verbindung mit einem Girokonto kostenlos an, z.B. die DKB, die ING-DiBa oder die Consorsbank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kreditkarte kannst du sicherlich gesondert beantragen und bei Kreditwürdigkeit bekommst du die auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, normalerweise nicht. Eine Kreditkarte bekommt man auch nur bei Kreditwürdigkeit (regelmäßiges Einkommen, positive Schuga-Auskunft, ...)

Du bekommst zum Girokonto im Normalfall eine Maestro-Karte, manchmal auch nur eine "Bankkarte", für den eigenen Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolf42
19.01.2016, 22:31

Du bekommst zum Girokonto im Normalfall eine Maestro-Karte

Verschiedene Banken geben auch mittlerweile keine Maestro-Karten mehr aus sondern haben stattdessen auf V PAY umgestellt. Dieser Unterschied spielt aber nur im Ausland eine Rolle. Für die Nutzung in Deutschland ist die Girocard-Funktion entscheidend.

0