Frage von Lilliana010288 24.07.2009

Bekommt man Bafög ab Antragsstellung gezahlt, wenn es bewilligt wird?

  • Antwort von Mepho 24.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wenn du in zwei wochen eine schulische ausbildung beginnst, warum solltest du dann vorher bafög-berechtigt sein? du machst ja vorher auch keine schulische ausbildung.

  • Antwort von Steffi09 24.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, du bekommst das geld rückwirkend! ..deswegen immer gleich Antrag stellen, auch wenn noch Unterlagen fehlen! ;)

  • Antwort von Baschti999 03.12.2010

    Also grundsätzlich gilt man bekommt nur ab dem Zeitpunkt bafög an dem man die Ausbildung beginnt. Das heißt stellst du deinen Antrag im Juni deine Ausbildung fängt aber erst im September an bekommst du erst ab September Geld. Da macht rückwirkende Zahlung ja auch keinen Sinn weil du ja noch nicht mal die Schule begonnen hast.

    So, angenommen deine Schule fängt im September an und du beantragst dein Bafög erst im November, dann bekommst du es, falls es bewilligt wurde, für den Zeitraum von Schulbeginn bis zu dem jeweiligen Monat, in dem der Bescheid kommt. Ich hoffe das klärt die Frage.

  • Antwort von eddali 24.07.2009

    Wann fängt den die Ausbildung an, für die Du Bafög beantragt hast. Wenn ich Deine Frage richtig lese, am 1.8. Dann bekommst Du auch ab 1.8 Bafög und nicht für Juni und Juli.

  • Antwort von superjelli 24.07.2009

    steffi09 hat recht. du bekommst das geld rückwirkend ab dem datum, zu dem du den antrag gestellt hast.

  • Antwort von cherdak 24.07.2009

    du bekommst Bafög ab dem 10. Juni, ist der Antrag für Sommersemester? Wieso so spät gestellt? Wenn für Wintersemester, dann bekommst du erst ab September/Oktober.

  • Antwort von belmondo 24.07.2009

    Rückwirkend wird nichts gezahlt.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!