Frage von willister, 53

Bekommt man als Arbeitnehmer nach jedem Jahr in der Firna mehr Gehalt. (z.B. nach jedem Jahr im Betrieb 2% Gehaltserhöhung)?

Habe das irgendwo mal gehört dass das standardmässig so ist dass die Leute alle 12Monate automatisch eine Gehaltserhöhung bekommen

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 26

Hier gibt es keinen Automatismus.

Wenn ein Tarifvertrag Anwendung findet, werden Lohn-/Gehaltserhöhungen entsprechend gewährt.

Manche Arbeitnehmer haben eine Regelung im Arbeitsvertrag dass sie z.B. nach der Probezeit oder einem Jahr eine Lohn-/Gehaltserhöhung bekommen. Oft gibt es hier aber keine Regelungen und mehr Geld gibt es individuell.

Du solltest Deinen Arbeitgeber mal auf eine Erhöhung ansprechen und ihn mit guten Argumenten überzeugen, dass Du diese auch "verdienst". Viele Arbeitgeber lassen hier schon mit sich reden. Sie kommen aber meist nicht von allein auf den AN zu.

Antwort
von DerHans, 24

Eine "automatische" Gehaltserhöhung gibt es in der freien Wirtschaft nicht.

Entweder handelst du das jedes Jahr mit deinem Arbeitgeber aus oder du bist von Tariferhöhungen der Branche abhängig.

Diese Tariferhöhungen gelten aber eigentlich nur für Gewerkschaftsmitglieder. 

Das wird nur nicht tatsächlich so gehandhabt, weil sonst die Arbeitnehmer zu 100 % Gewerkschaftsmitglieder würden.

Antwort
von AnglerAut, 36

Entweder du wirst nach einem Tarifvertrag bezahlt, dann werden die Erhöhungen regelmäßig ausgehandelt oder du musst mit deinem Arbeitgeber selbst über dieses Thema sprechen.

Eine automatische Erhöhung für alle gibt es nicht.

Antwort
von KeinName2606, 25

Das muss man sich schon aushandeln. Aber 2% ist ein Witz ;-) Bei uns ist es normal, dass man es sich aushandeln kann, wenn man auch was leistet. Aber ich würde es nicht fixieren, dass es z.B. jedes Jahr 10% sind, sondern es abhängig von Rolle und den Erfolgen machen!

Antwort
von Ursusmaritimus, 20

Wenn dein AG einem Tarifvertrag angegliedert ist, Ja!

Du kannst auch durch deinen Beitritt in die Gewerkschaft mit dafür Sorge tragen das es so bleibt.

Antwort
von Thomas19841984, 25

nein, das ist nicht vorgeschrieben, kann aber durch Entstehen von Gewohnheitsrecht bindend werden

Antwort
von omnibusfreakn, 21

Das wäre schön. Ich kann von so einer Erhöhung des Geldes nur träumen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community